Donnerstag, 10. April 2014

Aprikosenreis mit Schwarzkümmel

Im Februar habe ich einen ganz liebevoll gestalteten Ayurveda-Kochkurs bei Simone von kashayam.de gemacht. Diese tollen Aromen und für mich neuen Kombinationen von Gewürzen haben mich an diesem Tag völlig überrascht und überzeugt. Seit dem erobert die ayurvedische Küche Stück für Stück meinen Herd. Hier stelle ich euch nun das Rezept für eine wahnsinnig leckere Beilage vor, die besonders gut zu Curry Gerichten oder den gefüllten Paprika mit Rucola und Ziegenfrischkäse passt.



Das braucht ihr:

1 Tasse Basmatireis
1 TL Schwarzkümmel
5 - 8 getr. Aprikosen
Saft  1/4 Zitrone
1 TL Majoran
Salz und Pfeffer
Ghee oder Olivenöl zum anbraten

Und so gehts:

1 Tasse Basmatireis zusammen mit 2 Tassen Wasser und etwas Salz in einem Topf aufkochen. Herd ausschalten und den Reis ziehen lassen. Nach ca. 20 Minuten ist das gesamte Wasser aufgesogen.

In einer Pfanne bratet ihr die kleingeschnittenen Aprikosen zusammen mit dem Schwarzkümmel in etwas Ghee an. Gebt dann den Reis dazu, würzt mit Majoran, Pfeffer und Salz und gebt den Saft einer 1/4 Zitrone hinzu. Statt mit frischem Zitronensaft könnt ihr auch mit meinem leckerem Zitronensalz würzen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen