Gefüllte Auberginen mit Ziegenkäse

Vegetarische Gerichte sind langweilig? Von wegen – dieses Rezept ist meiner Meinung nach sogar besser als sein Vertreter mit Hackfleischfüllung.

Das braucht ihr:

1 Aubergine
100 g Ziegenfrischkäse
1 Bund Rucola
2 EL frisch geriebenen Parmesan
1/4 Cillischote
1/2 kleine Lauchstange
Saft von 1/2 Zitrone
Salz
schwarzen Pfeffer
Rosmarin, Thymian, Basilikum

Und so gehts:

Ofen auf 160°C  Umluft vorheizen.
Die Aubergine in zwei Hälften schneiden und das Fruchtfleisch aushöhlen, lasst dabei einen ca. 5 mm dicken Rand.
Das Fruchtfleisch und die Lauch klein schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Dann die Chillischote und die Kräuter und den Pfeffer hinzugeben und nochmal für ca. 3 Minuten braten. Nun schneidet ihr den Rucola klein und vermengt ihn mit dem Frischkäse, Parmesan, Pfanneninhalt, Zitronensaft und Salz. Das Ganze kommt dann für ca. 40 Minuten in den Ofen.
Dazu passt Weißbrot und Rucola-Salat, den ihr mit Essig und Öl mariniert.

Merken

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!