Mittwoch, 16. April 2014

Rösti mit Räucherlachs und Dillquark

Ich stand gestern Abend in der Küche, Kühlschrank voll und trotzdem wusste nicht so recht was ich kochen soll. Geht euch das auch manchmal so?
Der Räucherlachs war schon offen, musste also schnell verbraucht werden. Im Gemüsefach habe ich dann noch Kartoffeln und Karotten gefunden - und das wurde daraus:



Das braucht ihr:


2 Kartoffeln
1 Karotte
1 Ei
Räucherlachs
2 EL Quark (mager)
2 EL Sahne
Saft 1/2 Zitrone
Dill
Salz und Pfeffer

Und so gehts:

Die Kartoffeln und die Karotte grob reiben und in ein Sieb zum Abtropfen geben. Währenddessen rührt ihr den Quark zusammen mit der Sahne, Zitrone, dem Dill, Salz und Pfeffer an.
Nun würzt ihr die geriebenen Kartoffeln und Karotten mit Salz und Pfeffer und gebt ein Ei dazu. Alles verrühren, eine Pfanne aufheizen und ca. 2 EL in der Pfanne zu einem Fladen drücken. Von beiden Seiten einige Minuten anbraten.
Auf einem Teller die Rösti mit Quark bestreichen und den Räucherlachs darauf drapieren.
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen