Schoko-Mandel-Kirsch Muffins

Ihr habt es wahrscheinlich schon bemerkt – ich liebe Kirschen im Kuchen und diese Muffins hier sind zwar (leider) echte Kalorienbomben, aber einfach sooo lecker…

Das braucht ihr:

2 Eier
150 g Butter
100 g Zucker
100 g Mehl
200 g Mandeln gemahlen
6 cl Amaretto oder Kirschsaft
5 TL Kakao (gehäuft)
1/2 Pck. Backpulver
Prise Salz
Sauerkirschen
100 g Vollmiclh oder Zartbitter und 20 g weiße Schokolade zum Verzieren

Und so gehts:

Heizt zuerst den Ofen auf  80 °C auf, schmelzt die Butter bis sie flüssig ist und schlagt sie dann zunächst für 2 Minuten mit dem Zucker und der Prise Salz  (bis sie ungefähr Raumtermperatur hat) und anschließend mit den Eiern schaumig. Dreht dann den Ofen auf 180°C.
Dann gebt ihr Mandeln, Mehl, Backpulver, Kakao und Amaretto (oder einfach 6 cl Kirschsaft von den Sauerkirschen aus dem Glas) hinzu. Alles gut vermischen und den Teig in Muffinförmchen füllen.
Nun gebt ihr noch drei Kirschen pro Förmchen in den Teig und drückt sie in den Teig, damit ihr später beim Backen eine schöne glatte Oberfläche bekommt.
Nun für ca. 20 Minuten backen, macht aber unbedingt die Schaschlikspieß-Probe.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Muffins damit verzieren. Um dieses Sternchen Muster hinzubekommen glasiert ihr die Muffins zunächst mit der dunklen Schokolade und malt dann mit der weißen Schokolade eine SPirale von der Mitte ausgehend bis zum Rand. Schnappt euch nun einen Schaschlikspieß und zieht von der Mitte aus 8 Linien durch die Schokolade bis zum Rand. Zwischen diesen zieht ihr nun auch noch Linien vom Rand zur Mitte hin. Fertig.

Diese Menge ergibt ca. 15 Muffins.

Merken

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.