Crepe mit Pilzen und Hähnchenbrust

Ich hatte gestern Abend solche Lust auf Pfannkuchen, dass ich die ursprünglich geplante Hähnchenbrust einfach als Füllung für diesen verwendet habe. Mit Pilzen und Käse wird dann ein leckeres Fast-Food (nur 15 Minuten) daraus.

Das braucht ihr:

1 Ei
2 EL Mehl
1 EL Zucker
1 Prise Salz
4 EL Milch
Emmentaler

1 Hähnchenbrust
2 Frühlingszwiebeln
3 riesen Champignons
Salz und Pfeffer

3 EL Sauerrahm
Pink Pepper Mix (wer den nicht zu Hause hat, kann auch einfach den Pfeffer nutzen, der da ist)
Salz

Und so gehts:

Los gehts mit den Champignons und den Frühlingszwiebeln: schneidet beides klein und bratet das Gemüse in etwas Öl an.
Nun schlagt ihr ein Ei auf, gebt Milch, Mehl, Salz und Zucker dazu und mischt alles zu einem glatten Teig zusammen. Besonders schnell geht das in einem Dressingshaker. 😉
Nach ca. 5 Minuten gebt ihr zum Gemüse die gewürfelte Hühnerbrust dazu und würzt schon mal mit Salz und Pfeffer. Sobald diese fertig ist nehmt ihr die Füllung vom Herd und lagert sie auf einem Teller zwischen. Nun nochmal etwas Öl in die gleiche Pfanne geben und den Teig zu einem großen Pfannkuchen/Crepe ausbacken. Den Crepe wenden und mit Emmentaler belegen. Wenn dieser geschmolzen ist, gebt ihr eure Füllung darauf und klappt die Seiten nach Innen, damit ein Dreieck entsteht. Auf einen Teller legen, noch schnell den Sauerrahm mit etwas Salz und dem Pink Pepper Mix von Johann Lafer verrühren, auf den Crepe geben – fertig. Ergibt einen Crepe mit Füllung.
Lasst’s euch schmecken.

Merken

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.