Gefüllte Paprika mit Rucola und Ziegenfrischkäse

Endlich kommt es, das Rezept für die gefüllten Paprika von denen ich schon mal kurz beim Aprikosenreis mit Schwarzkümmel erzählt habe, der hierzu übrigens toll als Beilage passt. Dies ist auch eines der Gerichte, die ich beim Ayurveda Kochkurs von Simone von kashayam kennengelernt habe. Ich habe das Rezept ein bisschen abgewandelt, und finde das einfach super lecker!

Das braucht ihr:

1 Paprika
100 g Ziegenfrischkäse
75 g Rucola (ca. ein Bund)
Salz
Pfeffer (Pippali oder schwarzer)
1 EL gemahlene Mandeln
Saft einer Orange

Und so gehts:

Halbiert die Paprika und entfernt die Kerne und das „Weiße“ aus der Paprika. Den Strunk lasse ich gerne dran, weil ich das hübsch finde, den könnt ihr aber natürlich auch enfernen. In einer Schüssel rühr ihr den Frischkäse mit Orangensaft, Salz, Pfeffer und Mandeln glatt. Dann gebt ihr den klein geschnittenen Rucola hinzu und vermischt alles gut. Befüllt nun die rohen (!) Paprika mit der Rucola-Frischkäse Mischung und drückt diese ganz fest. Dann in einer Auflaufform bei 160 °C in den Ofen und ca. 30 Minuten garen.

Merken

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!