Dienstag, 6. Mai 2014

Gemüse-Feta Quiche

Gestern Abend haben wir einen lang ersehnten Spieleabend veranstaltet und dazu musste es ja auch was zum Futtern geben. Also haben Sarah, Lilli und ich kleine Miniquiche mit zweierlei Füllungen gebacken. Einmal diese Gemüse-Feta Quiche und dann noch Garnelen-Frühlingszwiebel Quiche. Hmmmm lecker...



Das braucht ihr:

2 Rollen fertigen Blätterteig
200 g Sahne
2 Eier
1 TL Rosmarin
1 TL Oregano
1 TL Pfeffer
Salz nach belieben
100 - 200 g Feta
1 Zucchini
1 Paprika
2 Frühlingszwiebeln
Ergibt 12 Miniquiche

Und so gehts:

Zuerst rührt ihr die Soße an, dazu schlagt ihr die Sahne zusammen mit den Eiern auf und gebt alle Kräuter und Gewürze dazu. Überwürzt die Soße ruhig, es kommen ja noch reichlich Gemüse und der Blätterteig dazu, welche einiges an Geschmack aufnehmen und stellt sie dann in den Kühlschrank.
Schneidet euer Gemüse klein und bratet es in etwas Olivenöl an. Während das so vor sich in bruzelt könnt ihr euch um eure Förmchen kümmern, dazu schneidet ihr eine Rolle Blätterteig in 6 gleich große Quadrate und legt diese so in die Muffinförmchen, dass ein kleines Körbchen entsteht.
Teilt nun das fertig gebratene Gemüse und den Feta gleichmäßig auf die Förmchen auf. Zum Schluss gebt ihr noch 2 bis 3 EL Soße in jedes Förmchen und schiebt das Ganze für ca. 20 Minuten bei 180°C in den Ofen. Und dann? Gleich Verputzen natürlich - guten Appetit! ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen