Freitag, 13. Juni 2014

Zitrone -Thymian Kalbsmedallions mit Aprikosen und Salat

Wie wäre es mit einem leichten sommerlichen Salat mit zartem Kalbfleisch und fruchtigen gebratenen Aprikosen? Gestern Abend habe ich mir diesen Salat gemacht, endlich ist es ja nicht mehr so heiß und man kann auch Gebratenes wieder essen. Denkt daran, das Fleisch frühzeitig zu marinieren. Am Besten am Abend vorher oder in der früh, wenn ihr den Salat am Abend essen wollt.


Das braucht ihr:

Dressing:
2 EL Distelöl
1 EL Balsamico bianco
2 TL Apfelmus
3 TL Joghurt
1/2 TL Salz
Pfeffer weiß
1 TL Agavendicksaft
1 Zweig Thymian

Für das marinierte Fleisch:
1TL Zitronensalz
3 EL Olivenöl Limone
3 Zweige Thymian
400 g Kalbmedallions


10 Cherrytomaten
150 g Pflücksalat
4 Aprikosen

Und so gehts:

Zuerst bereitet ihr das Fleisch vor. Dazu vermischt ihr Zitronensalz, Limonen-Olivenöl (wer das nicht zu Hause hat, kann auch normales Olivenöl und den Abrieb einer halben Zitrone verwenden) und die abgezupften Thymianblättchen in einem Gefrierbeutel und legt das Fleisch darin ein. Schön "durchkneten" und dann erst mal für ein paar Stunden (mind. 2) in den Kühlschrank.
Für das Dressing vermischt ihr einfach alle Zutaten. Ich habe das Distelöl und den Balsamico bianco von ALDI benutzt. Das verwendete Apfelmus hab ich selbst gemacht und nur mit ein bisschen Honig gesüßt, d.h. wenn ihr gezuckertes Apfelmus verwendet, dann probiert euer Dressing bevor ich noch Agavendicksaft hinzufügt.
Wascht den Pflücksalat und halbiert die Cherrytomaten.
In einer Pfanne bratet ihr dann die Kalbsmedallions und die halbierten Aprikosen an. Letztere erst auf der Hautseite und dann umdrehen. Bratet sie solange, bis sie schön weich sind und das Fruchtfleisch braun geröstet ist.
Dann einfach alles auf zwei Teller verteilen und genießen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen