Zucchini Brötchen

Ein Grill- oder Partyabend steht an und ihr wollt ausser dem gewöhnlichen Baguette vom Bäcker mal was anderes als Beilage servieren? Dann backt doch mal diese leckeren Zucchini Brötchen. Sie sind luftig und würzig und passen zu allen mediterranen Gerichten als Beilage.

Das braucht ihr:

1 Ei
1 TL Salz
40 g Butter
100 g Frischkäse Dopllerahmstufe
1/2 Pck. Backpulver
1/2 TL Pfeffer
1 TL Zitronensaft
130 g Mehl
2 EL Olivenöl
50 g Zucchini
2 gehäufte EL Parmesan
4 Tontöpfe mit Durchmesser 6cm und Backpapier oder 8 Standard Muffinförmchen

Und so gehts:

Heizt zunächst den Ofen auf 180°C Umluft vor und verrührt Ei, Butter, Olivenöl, Frischkäse und Zitronensaft bis eine homogene Masse entsteht. Schaumig schlagen müsst ihr die Masse allerdings nicht. Nun gebt ihr Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in eine Schüssel und vermischt diese erstmal trocken, dann gebt ihr die Mischung zum flüssigen Teil und rührt alles schön glatt. Zum Schluss hebt ihr noch die geriebenen Zucchini und den geriebenen Parmesan unter. Teilt die Masse dann entweder auf 4 Tontöpfe auf, die ihr mit Backpapier auskleidet oder auf 8 normale Muffinförmchen (keien Tulpenformen). In den Ofen damit und ca. 25 Minuten backen. Macht den Stäbchentest bevor ihr die Brötchen herausholt.
Natürlich schmecken die Brötchen besonders lecker, wenn ihr sie noch warm mit Kräuterbutter serviert. 😉

Merken

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!