Apfelmus-Dressing für Blattsalate

Sommerzeit ist Salatzeit – das hat sich bestimmt auch Ina gedacht, als sie ihr Blogevent Dress to impress ins Leben gerufen hat. Noch bis zum 03.08. darf jeder sein liebstes Salatdressing Rezept einreichen, klar bin ich da dabei und präsentiere ein super simples aber lecker-aussergewöhnliches Rezept mit Apfelmus für alle Arten von Blattsalaten.

Das braucht ihr:

30 ml Acetao Balsamico di modena von Fattoria La Vialla
70 ml Distelöl
50 ml fettarme Milch
1 TL Majoran getrocknet
3 TL Apfelmus
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer weiß

Und so gehts:

Gebt alle Zutaten zusammen in einen Dressingshaker und schüttelt kräftig. Das Apfelmus und die Milch wirken hier als Emulgatoren, die bewirken, dass sich die wässrige und ölige Phase nicht wieder trennen. Deshalb kann man dieses Dressing auch toll auf einem Buffet mit verschiedenen frischen Salaten und Gemüsen zum selbst zusammenstellen servieren.
Wenn ihr einen anderen Essig benutzt und/oder euer Apfelmus stark gesüßt ist (ich mache meines selbst und gebe nur etwas Honig hinein) müsst ihr vielleicht noch Zucker zugeben. Schmeckt auf jeden Fall ab. Lasst das Dressing dann noch mindestens eine Stunde ziehen, damit der Majoran „weich“ wird und Geschmack an die Soße abgibt.
Wie schon oben erwähnt passt dieses Dressing zu allen Arten von Blattsalaten und frischen Gemüsen. Lasst es euch schmecken.

Merken

One Comment

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!