Dienstag, 29. Juli 2014

Nougat-Muffins

Gestern Abend hatte ich solchen Appetit auf Kuchen, aber keinen zu Hause. Deshalb habe ich meine Küchenschränke durchwühlt und auch noch Nougat gefunden. Und dann habe ich ganz ratz fatz einen leckeren Nuss-Nougat Teig angerührt und noch etwas gepufften Amaranth mit hinzugegeben. Fein und superschnell. In nur 25 Minuten sind die kleinen Küchlein angerührt und fertig gebacken. Super easy!


Das braucht ihr:

2 Eier
100 g Butter
50 g Zucker
Prise Salz
50 g Mandeln
100 g Mehl
100 g Nussnougat
10 g Amaranth gepufft
1/2 Pck. Backpulver
6 cl Amaretto

Kuvertüre zum Verzieren

Und so gehts:

Heizt den Ofen auf 170°C Umluft vor und rührt Eier mit Zucker und Butter schaumig. Gebt dann die Nougatmasse hinzu (Nutella würde auch gehen) und rührt alles glatt. Zum Schluss noch Mandeln, Mehl, Backpulver, Amaranth, Salz und Amaretto zugeben. Dann auf 12 bis 14 Muffinförmchen verteilen, ein paar Preiselbeeren oben auflegen und für 12 bis 15 Minuten backen. Macht aber den Stäbchentest bevor ihr sie aus dem Ofen holt.
Nachdem dann mein akuter Kuchenhunger gestillt war, habe ich noch Kuvertüre geschmolzen und die übriggebliebenen ;-) Muffins mit dieser "beträufelt".
Lasst's euch schmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen