Rice Krispie Treats aus Dinkel, Amaranth und Kokos

Momentan ist es wohl ein Hype dise Rice Krispie Treats zu machen, klar, dass ich mich diesem Trend nicht entziehen kann! 😉
Aber: gesüßte Rice Krispies und süße Marshmallows? Ein bisschen heftig, deshalb hab ich gepufften Dinkel (nur mit Honig gesüßt) und ungesüßten gepufften Amaranth benutzt. Hmmm… LECKER!

Das braucht ihr:

40 g Butter
200 g Marshmallows
60 g Dinkelpops
40 g Amaranth gepufft
50 g Kokosraspeln
1 TL Bourbon Vanille gemahlen

Und so gehts:

Als erstes legt ihr eine Auflaufform mit Frischhaltefolie aus. Dann schmelzt ihr die Butter zusammen mit den Marshmallows in einem Topf auf unterer mittlerer Stufe. Mein Herd hat 9 Stufen und ich stelle auf 3. Rührt immer wieder um. In einer Schüssel mischt ihr die Dinkelpops mit den Kokosraspeln, Amaranth und der Vanille. Wenn die Marshallows geschmolzen sind mischt ihr das Pop-Gemisch dazu und rührt kräftig um. Füllt sofort die Masse in die mit Frischhaltefolie ausgekleidete Auflaufform, legt eine zweite Schicht Frischhaltefolie darauf und drückt die ganz fest, damit sich keine Hohlräume bilde. Dann nur noch auskühlen lassen (ca. 1 Stunde) und in die gewünsche Form schneiden oder mit einem Keksausstecher Formen herausstanzen. Nun tunkt ihr eure Krispies noch in Schokolade und lasst sie auf Backpapier auskühlen.

Fertig zum Vernaschen, aber vorsicht nur für echte Sugarholics. 😉

Merken

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.