No-Carb Haselnusskuchen mit No Sugar Sugar

Dieser Beitrag enthält Werbung. Vor einer Woche habe ich bei Ramona’s Bäckerei eine Dose Erythrit Stevia von No Sugar Sugar gewonnen, ein Zuckerersatzstoff der keine Kalorien hat. Absolut klasse! Gestern habe ich daraus einen Nusskuchen gebacken und ganz ehrlich: einen Unterschied schmeckt man zu normalem Zucker absolut nicht. Auch ist das Erythrit kristallin, so wie man es vom Haushaltszucker kennt und damit absolut gleich in der Handhabung. Ich bin schon jetzt ein Fan!!!

Das braucht ihr:

3 Eier (M)
200 g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
100 g Butter oder Margarine
120 g Erythrit Stevia von No Sugar Sugar
1/2 Pck Backpulver
4 cl Apfelsaft
1/2 TL Bourbon Vanille
Prise Salz

Und so gehts:

Heizt den Ofen auf 160 °C Umluft vor. Schlagt die Eiweiße zu Eischnee auf und stellt sie in den Kühlschrank, anschließend die Eigelbe zusammen mit dem Erythrit und der Butter/Margarine (Halbfettmargarine geht bestimmt auch) schaumig schlagen und eine Prise Salz und 1/2 Pck. Backpulver dazu geben. Verührt zusätzlich die gemahlenen Haselnüsse und den Apfelsaft. Zum Schluss hebt ihr noch den Eischnee unter und füllt den Teig in eine 22 cm Kastenform. Im Ofen backt ihr den Kuchen dann für ca. 50 Minuten. Macht den Stäbchentest bevor ihr ihn herausholt.
Kleiner Tipp: am nächsten Tag schmeckt der Kuchen noch saftiger

Abschließend möchte ich euch hier noch mal die Kalorien vorrechnen, die ich durch das Erythrit gespart habe.
750 kcal : 100 g Butter
291 kcal : 3 Eier
1288 kcal : 200 g Haselnüsse
20 kcal : 4 cl Apfelsaft
480 kcal : 120 g Zucker
———————————–
2829 kcal : ganzer Kuchen
– 480 kcal : da Erythrit ja 0 kcal hat
———————————–
2349 kcal, also ca. 235 kcal pro Stück

Durch das ersetzen des Zuckers durch das Erythrit sparen wir 480 kcal im ganzen Kuchen, auf 10 Stücke gerechnet ergibt das eine Ersparnis von ca. 50 kcal pro Stück. Wer nun noch die Butter durch Halbfettmargarine/Halbfettbutter ersetzt spart weitere 375 kcal. Ich finde den Zucker auszutauschen ist eine tolle Sache und einfach super simpel umzusetzen.
Auf jeden Fall möchte ich hier nochmals Danke an Ramona sagen, dass sie mich ausgelost hat und danke an No Sugar Sugar, für das Zusenden des Erythrit.

Merken

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.