Tortellini-Auflauf mit Auberginen und Tomaten

Wenn ein Abend so richtig grau in grau ist und es regent und blitzt und donnert finde ich einen warmen Nudelauflauf genau das richtige um warm zu werden… 🙂

Das braucht ihr:

400 g frische Tortellini (z.B. Käse-Tortellini von ALDI aus der Kühltheke)
1 Aubergine (ca. 250 g )
1/2 Zwiebel (ca. 50 g )
2 Knoblauchzehen
400 g passierte oder gehackte Tomaten
10 – 15 Basilikumblätter
1 Zweig Rosmarin
1 TL frisch gemahlener Pfeffer
2 TL Salz
3 EL Parmesan zum Überbacken

Und so gehts:

Schneidet die Aubergine in ca. 1 cm große Würfel und gebt diese zusammen mit 3 EL Öl in einen Topf zum anbraten. Würfelt dann die Zwiebel und den Knoblauch klein und gebt diese dazu. Mit einer Dose passierter oder gehackter Tomaten löscht ihr ab und gebt die Kräuter (kleingeschnitten) und Gewürze dazu. Heizt den Ofen auf 200 °C Umluft vor und köchelt die Soße noch für weitere 10 Minuten auf niedriger Stufe. Nehmt den Topf vom Herd und vermengt die Tortellini (ungekocht direkt aus der Packung) mit der Soße. Füllt dann die Nudeln mit Soße in eine Auflaufform, bestreut mit dem Parmesan und backt dann für ca. 30 Minuten. Wer den Käse gerne dunkler möchte lässt einfach den Auflauf länger im Ofen. Guten Appetit ihr Lieben.

 

Merken

Merken

2 Comments

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.