Schokoladen-Kirsch-Herrmann und ein Radio-Interview

Jippieh, Freitag Abend durfte ich in der Late-Night Show von Star FM Berlin ein kleines Interview zum Thema Foodbloggen geben. Jessi und Anna haben dort nämlich über das Thema Kochen geredet und wollten meine Meinung dazu einholen. Sie stellten mir einige Fragen: Warum bloggst du? Was bloggst du so? Bist du in einem bestimmten Bereich spezialisiert? Kann man mit einem Blog Geld verdienen?
Und ich antwortete, während ich genüsslich die Vollmilch Kuvertüre umgerührt habe um damit meinen feinen Schokoladen-Kirsch-Kuchen zu glasieren…

Fragen über Fragen und meine Antworten könnt ihr euch hier nochmal anhören. Mit Klick auf den folgenden Link kommt ihr auf die homepage von der STAR FM Late Night und genau dort könnt ihr euch den Live-Mitschnitt nochmal zu Gemüte führen, das ist Sendung vom 27.11., ab Minute 16 bin ich dran :-). So kling ich im Radio:

Interview_Sendung_27.11.14

Und naürlich gibts für euch jetzt noch das passende Rezept zu dem leckeren Schokoladen-Kirsch-Kuchen den ich passend zur Late-Night Show für Jessi und Anna aus einem Herrmann-Kind gebacken habe.

Das braucht ihr:

280 g Herrmann
150 g Butter oder Margarine
Prise Salz
3 Eier
100 g Zucker
2 TL Kakao
100 g Schokolade (Vollmilch)
1 Glas Sauerkirschen (350 g Kirschen und 8 cl Kirschsaft)
1 Pck. Backpulver
210 g Mehl

Und so gehts:

Heizt zunächst den Ofen auf 170 °C Umluft vor und tropft die Kirschen in einem Sieb ab. Fang aber unbedingt den Saft auf, denn den geben wir in den Kuchen, damit dieser schön saftig wird. Verrührt dann euer Herrmann-Kind zusammen mit der weichen Butter, dem Zucker und den Eiern. Gebt anschließend den Kakao und den Kirschsaft hinzu – gut verrühren. Nun noch Mehl und Backpulver dazu geben und alles zu einem glatten Teig rühren. Die abgetropften Kirschen gebt ihr noch in den Teig und hebt sie mit einem Löffel unter. Dann gebt ihr den Kuchenteig in eine eingefettete und bemehlte oder mit Backpapier ausgekleidete Kastenform von 30 cm Länge und backt den Kuchen dort für ca. 70 Minuten. Macht den Stäbchentest bevor ihr ihn herausholt. Wenn der Kuchen abgekühlt ist noch mit Schokolade überziehen und fertig. LECKER.

Wer sich jetzt fragt wer eigentlich Herrmann ist und wo man seine Kinder herbekommt, schaut am besten mal bei meinem Blogevent Herrmann geht auf Reisen vorbei. Dort stelle ich euch den lieben Herrmann auch noch etwas ausführlicher vor.

Merken

One Comment

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.