Bratkartoffeln mit Brokkoli

Heute gibt es ein leckeres Gericht für alle „Kochmuffel“. Es ist super simpel, mit kaum Arbeit verbunden aber schmeckt trotzdem einfach himmlisch. Noch dazu sind sie ein absoluter Klassiker: Brakartoffeln. Weil ich heute aber keine Lust auf Fleisch hatte, habe ich kurzerhand noch ein wenig Brokkoli mit angebraten und mir so eine Gemüsepfanne gemacht.

Das braucht ihr:

200 g Kartoffeln festkochend
1 kleiner Brokkoli (ca. 150 g)
1/2 Zwiebel
2 TL Herbaria Gaumenschmaus

Und so gehts:

Kocht die Kartoffeln in einem Topf mit Salzwasser bissfest gar. Das dauert je nach Größe eurer Kartoffeln zwischen 25 und 45 Minuten. Anschließend pellt ihr die Kartoffeln und lasst sie etwas auskühlen. Währenddessen schneidet ihr die Brokkoli Röschen noch etwas klein und eine halbe Zwiebel in Ringe. Heizt nun eine Pfanne auf. Die Kartoffeln schneidet ihr in grobe Stücke und gebt diese in die Pfanne sobald sie heiß ist. Nach ca. 5 Minuten gebt ihr den Brokkoli und die Zwiebeln dazu. So werden die Kartoffeln schön knusprig und das Gemüse verbrennt nicht. Nach weitern ca. 5 Minuten ist das Gemüse fertig gebraten. Gebt dann noch 2 TL Gaumenschmauß (Herbaria) darauf und schwenkt gründlich, damit sich das Gewürz gleichmäßig verteilt. Noch auf einem Teller anrichten – fertig. Wer gerne Fleisch dazu essen möchte: Schnitzel oder ein Steak mit Kräuterbutter passen hervorragend dazu.

Merken

Merken

One Comment

  1. Jaimees Welt

    Ich liebe Brokkoli, ich liebe Bratkartoffeln also liebe ich dein Rezept 🙂 Beides in Kombination = ein Traum! Schönes Rezept! Da bekommt man gleich Appetit!
    Ich wünsche dir viele Besucher bei der Blogger-Kommentierwoche!
    Liebe Grüße
    Jana von Jaimees Welt

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!