Montag, 26. Januar 2015

Mediterrane Rouladen in Tomatensoße

Letzte Woche hatte ich so wahnsinnige Lust auf Fleisch. Und eben mal kein Geflügel sondern richtige Fleisch. Kennt ihr das auch? Die Schnitzel in der Kühltheke haben mich dann auch noch so angelacht, dass ich die mitnehmen musste. Zu Hause angekommen wusste ich dann erst mal nich so recht, was ich damit machen sollte. Panieren und Pommes dazu? Naja, das kennt man ja. Aber dann lag da eine Zucchini und ich dachte damit könnte ich die Schnitzel doch füllen. Gedacht getan. Lecker, einfach zu machen und wohl die kalorienärmsten Schnitzel überhaupt. ;-)


Das braucht ihr:


4 Schnitzel vom Schwein (ca. 500 g)
1 Zucchini
100 g Champignons
1 Zwiebel
400 g gehackte Tomaten
1 TL Paprikapulver scharf
1 TL weißer Pfeffer
1 TL Salz

6 mittelgroße Kartoffeln

Und so gehts:

Klopft die Schnitzel platt, entweder mit einem Fleichklopfter oder auch mit einer Pfanne. Falls ihr euch für letzteres entscheidet legt aber unbedingt Frischhaltefolie auf das Fleisch bevor ihr klopft. Die Zucchini schneidet ihr in Streifen. Diese sollten ungefähr so lang sein, wie eure Schnitzel breit sind. Die Champignons schneidet ihr auch auch in Streifen. Nun bereitet ihr euch eine Aufflaufform vor und bestreicht den Boden mit etwas Öl. Würzt nun die Schnitzel mit etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver, dann legt ihr die Gemüsestreifen darauf. Rollt sie zusammen und fixiert sie mit einem Zahnstocher. Legt sie Roulade in die Auflaufform. Das macht ihr nun mit allen Schnitzeln. Die Kartoffeln viertelt ihr und legt sie zu den Rouladen in die Form. Nun geht es an die Soße. Dazu schneidet eine Zwiebel in feine Würfelchen und gebt sie mit etwas Öl in einen Topf. Falls ihr noch Gemüstreifen übrig habt schneidet sie noch etwas kleiner (Würfel) und bratet auch diese kurz an. Gebt dann eine Dose gehackte Tomaten hinzu und würzt mit 1 TL Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Lasst ca. 5 Minuten köcheln. Dann gießt ihr die Soße einfach über die Rouladen und Kartoffeln. Nun das Ganze in den Ofen bei 180°C Umluft für 35 Minuten. Nach dieser Zeit sind die Rouladen fertig und die Kartoffeln gar. Dann einfach auf einem Teller anrichten und fertig. Super easy - dabei aber umso leckerer. Guten Appetit.