Schokoladen-Orangen Kuchen mit Chilli

Kennt ihr das? Ihr steht im Laden und seht eine besondere Sorte Schokolade, die ihr unbedingt probieren müsst? Aber wenn man sie dann kostet ist sie doch nicht so wahnsinnig lecker… nun gut, mir ging es so mit der Chilli-Schokolade von der Firma mit den goldenen Schokoladenhasen… aber im Kuchen dachte ich dann, könnte das doch ganz lecker schmecken. So kam dieser Kuchen zu Stande – und ja, so finde ich es echt super lecker!

Das braucht ihr:

100 g Chilli-Schokolade
Abrieb von 2 Bio-Orangen
100 g Butter
2 Eier
100 g Zucker
100 g Mehl
2 TL Kakao (gehäuft)
1 Prise Salz
1/2 Pck. Backpulver
100 g Kuvertüre

Und so gehts:

Heizt den Ofen auf 160 °C Umluft vor und schmelzt die Schokolade im Wasserbad. Ich mache das immer in einem Gefrierbeutel, so muss ich weniger Schüsseln abwaschen. In einer Schüssel rührt ihr die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz schaumig und gebt anschließend die weiche Butter hinzu. Auch diese noch mit schaumig schlagen. Nun kommen Schokolade und Orangenabrieb dazu und zum Schluss noch Mehl, Backpulver und Kakao. Fettet eine Springform mit Kranzeinsatz (mit Durchmesser 17 cm) ein und verteilt den Teig gleichmäßig darin. Nun noch für 35 Minuten backen.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist könnt ihr noch mit 100 g Schokoladenkuvertüre überziehen und Orangenfilets von einer der Orangen oben auflegen. Lasst ihn euch schmecken.

 

Merken

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.