Spinat-Räucherlachs-Nudelaufluaf

Ihr merkt schon, bei mir sind Auflauf-Wochen. 😉 Vor den Weihnachtsferien habe ich diesen leckeren Vertreter gekocht. Blattspinat und Räucherlachs ist ja schon immer eine tolle Kombination und als Nudelauflauf ruckzuck angerührt und mit wenig Aufwand verbunden.

Das braucht ihr:

200 g Sahne
3 Eier (M)
750 g Blattspinat (TK) auftauen und abtropfen
100 g Räucherlachs
250 g Vollkornnudeln
1/2 TL frisch geriebener Muskat
1 TL Salz
1 TL weißer Pfeffer
etwas Käse zum überbacken

Und so gehts:

Taut den Blattspinat auf, am Besten in einem Sieb, damit das überschüssige Wasser abtropfen kann. Sonst verwässert euer Auflauf. Heizt nun den Ofen auf 180 °C Umluft auf. Rührt dann in einer Schüssel die Sahne mit den Eiern und Gewürzen glatt. Gebt die Vollkornnudeln ungekocht dazu und rührt um. Anschließend schneidet ihr den Räucherlachs klein und mischt auch diesen unter.

Zuletzt noch den Blattspinat mit dem Rest vermischen und alles in eine Auflaufform füllen. Mit etwas Käse bedecken (ich nehme zum Überbacken gerne Edamer oder Gouda) und dann für 40 Minuten backen. Die Nudeln werden durch das in der Form garen schön aldente und falls noch überschüssiges Wasser im Blattspinat war nehmen auch dieses die Nudeln auf. Ich habe diesen Auflauf übrigens in einer Springform gebacken und diese mit Backpapier ausgelegt, damit nichts ausläuft. Super easy und super lecker.

Dazu passt wunderbar ein Blattsalat mit Senf und Dill Dressing. Lasst es euch schmecken.

Merken

2 Comments

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.