Freitag, 12. Juni 2015

Die Freuden des Sultans - Orient-Frischkäse mit Datteln

Gestern Abend hatten wir eine kleine Versammlung vom Orchester, zu der ich eine Kleinigkeit mitbringen wollte und weil Brot und Käse immer gern gegessen wird, habe ich einen Frischkäse angemacht. Im Biomarkt ist mir neulich ein angemachter Frischkäse mit Datteln in die Hände gefallen, den ich so lecker fand. Sowas wollte ich selbst machen! Also habe ich ein wenig mit den Gewürzen herumprobiert und heraus kam dieser orientalische Frischkäse-Dip. Weil das Original Sultans Freuden heißt, habe ich mich daran etwas angelehnt. ;-)


Das braucht ihr:

200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
100 g Datteln
9 EL Olivenöl oder Distelöl
1 geh. TL Schwarzkümmel ganz
1/2 TL Koriandersamen
1/2 TL Kreuzkümmel ganz
1/2 TL Szechuanpfeffer ganz
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Meersalz
1/2 TL getrockneter oder frisch geriebener Knoblauch
1/3 TL Zimt
1 gestr. TL Currypulver

Und so gehts:

Gebt in eine Schüssel das Öl und mahlt die "ganzen" Gewürze im Mörser sehr fein - ausser dem Schwarzkümmel, der bleibt ganz. Gebt diese zusammen mit den schon gemahlenen Gewürzen in die Schüssel mit dem Öl. Lasst diese Mischung nun für ca. 1 Stunde stehen, in dieser Zeit nimmt das Öl den Geschmack der Gewürze an und so lässt sich dieser dann besser verteilen.


Schneidet die getrockneten Datteln in kleine Stücke und gebt auch diese zum Öl. Wenn das Öl genug gezogen hat, mischt ihr den Frischkäse (ich habe einen "Frischkäse im Töpfchen" verwendet - der hat meiner Meinung nach genau die richtige Konsistenz) unter und könnt dann auch gleich mit einem frischen Fladenbrot, Pittabrot oder Baguette servieren.


Ein schnelles und super leckeres Essen, ich hoffe euch schmeckts genauso gut, eure Tina.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen