Donnerstag, 19. November 2015

Es wird weihnachtlich: Apfel-Torte mit Orange und Sternanis {glutenfrei}

Es gibt wieder etwas Süßes für euch und es wird schon richtig weihnachtlich... Apfel, Orange, Anis, Zimt und Schokolade. Als ich den Kuchen gebacken habe, hat die ganze Wohnung geduftet - da fühlt man sich doch sofort wohl und heimelig und wünscht sich draussen den hübschen weißen Schnee, oder? Wenn dann morgens alles so schön glitzert, wenn die Sonne aufgeht... hach - also ich freue mich auf die Weihnachtszeit und bis dahin versüße ich mir die Zeit mit diesem leckeren Kuchen.

Apfel, Schokolade, Buchweizen, glutenfrei, Orange, Anis, Zimt, Vanille, Weihnachten, Kuchen, Stärke, Sternanis


Das braucht ihr:

Für den Teig:
6 Eier (L)
225 g Zucker
200 g Buchweizenmehl
200 g gemahlene Haselnüsse
Prise Salz
1 gestr. TL Bourbon Vanille
1 gestr. TL Zimt
200 g weiche Butter
1 Pck. Backpulver

Für die Füllung:
700 g Äpfel (ich habe säuerliche Verwendet)
150 g Zucker
500 + 200 ml Apfelsaft
3 Sternanis
1 TL Zimt
1 TL Vanille
Abrieb einer  Bio-Orange
100 g Stärke

Zum Verzieren:
200 g Vollmilch- oder weiße Kuvertüre
4 TL Öl
Blattgold und Orangenzesten

Und so gehts:

 
Heizt den Ofen auf 180 °C Umluft vor.
Trennt die Eier und schlagt das Eiweiß auf, stellt dieses in den Kühlschrank und rührt in einer andere Schüssel die Eigelbe zusammen mit der Butter und dem Zucker schaumig. Gebt dann Mehl, Stärke, Salz, Vanille und Zimt hinzu und verrührt alles zu einem glatten aber noch zähen Teig. Nun hebt ihr noch das Eiweiß unter und füllt den Teig in eine gefettete Springform mit 27 cm Druchmesser. Ab in den Ofen damit und für 40 Minuten backen, macht aber unbedingt den Stäbchentest, bevor ihr ihn herausholt.

Apfel, Schokolade, Buchweizen, glutenfrei, Orange, Anis, Zimt, Vanille, Weihnachten, Kuchen, Stärke, Sternanis

In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Füllung vorbereiten. In einen Topf gebt ihr 200 ml Apfelsaft, Sternanis, den Abrieb einer Orangenschale und den Zucker. Kocht dieses Gemisch kurz auf und lasst es mit gschlossenem Deckel stehen, bis euer Kuchen ausgekühlt und fertig zum Füllen ist. Schält die Äpfel und schneidet diese in kleine Würfel und gebt sie mit in den Apfelsaft.

Apfel, Schokolade, Buchweizen, glutenfrei, Orange, Anis, Zimt, Vanille, Weihnachten, Kuchen, Stärke, Sternanis

Wenn euere Kuchen dann ausgekühlt ist schneidet ihr in einmal in der Mitte durch, legt einen Tortenring um den Boden und kocht die Füllung auf.
In einem Glas verrührt ihr dafür die restlichen 100 ml Apfelsaft mit der Stärke. Dabei dürfen keine Klümpchen zurückbleiben.
Fischt die Sternanis aus der Apfelfüllung heraus, bevor ihr sie erneut aufkocht und mit der Stärkemischung bindet. Die Füllung sollte sofort andicken. Füllt sie dann auf den Kuchenboden, streicht oben glatt und legt den Deckel oben auf. Nach ca. 3 Stunden sollte die Füllung komplett ausgekühlt und fest sein. Dann könnt ihr noch mit Kuvertüre, Blattgold und Orangenzesten verzieren oder auch einfach mit Puderzucker bestäuben.

Apfel, Schokolade, Buchweizen, glutenfrei, Orange, Anis, Zimt, Vanille, Weihnachten, Kuchen, Stärke, Sternanis

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Kommentare:

  1. Hallo,
    Kann.man das Buchweizenmehl durch Schären Mix It C ersetzen?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo an Anonym,

    gibt es einen Grund warum du das Buchweizenmehl ersetzen möchtest? Buchweizen an sich ist nämlich schon glutenfrei.

    Lieben Gruß,
    Tina

    AntwortenLöschen