Mittwoch, 30. Dezember 2015

Asche-Aged Steak mit Asia-Butter und Herzoginkartoffeln {Rezept + Werbung}

Morgen ist der letzte Tag im Jahr und viele von euch planen bestimmt schon ein fulminantes Menü. Wie wäre es mit einem feinen Steak, Herzoginkartoffeln und würziger Asia-Butter? Ich habe hierfür feines Beef probiert - das Leckerste das ich bis dato auf meinem Teller hatte. Saftig und intensiv im Geschmack. Asche aged - das bedeutet, dass das Beef mit Asche eingerieben wird und dann für eine bestimmte Zeit bei bestimmter Temperatur und Luftfeuchtigkeit reift. Fleisch bekommt dadurch einen intensiveren und aussergewöhnlichen Geschmack. Ich habe das Fleisch schon fertig ge-aged bekommen - aber ihr könnt das Reifen auch zu Hause selbst im Kühlschrank machen. Probiert doch einfach mal aus, was euch am Besten schmeckt.

Asche, Asche-Aged, Steak, Beef, Kräuterbutter, Asiabutter, Asia, Butter, Kartoffeln, Herzoginkartoffeln, Ribeye Steak


Das braucht ihr:

Für die Herzoginkartoffeln:
500 g Kartoffeln (mehlig kochend)
1 TL Salz
1 TL frisch geriebene Muskatnuss
20 g Butter
2 Eigelb
1 EL Milch

Für die Asia-Butter:
120 g Butter
Abrieb einer Bio-Zitrone
2 TL Salz
1 TL Wasabi
1 TL Sojasoße

Das Fleisch:
400  Asche-Aged Beef von Der Ludwig*
Salz und Zucker

Und so gehts:

Für die Asia-Butter schmelzt ihr zunächst die Butter und gebt dann Wasabi, Soja-Soße, Zitronenabrieb und Salz hinzu. Füllt sie in eine Schüssel, stellt sie in den Kühlschrank und lasst sie abkühlen. Dabei rührt ihr alle 10 Minuten um. Spritzt anschließend mit einer Sterntülle kleine Häufchen und kühlt diese weiterhin, bis ihr sie verzehrt.

Asche, Asche-Aged, Steak, Beef, Kräuterbutter, Asiabutter, Asia, Butter, Kartoffeln, Herzoginkartoffeln, Ribeye Steak

Kocht ihr die Kartoffeln und streicht sie, nachdem ihr diese geschält habt, durch ein Sieb. Gebt dann das Salz, Butter, Eigelbe, Milch und Muskatnuss dazu und vermischt alles zu einem glatten Teig. Diesen gebt ihr dann in einen Spritzbeutel und spritzt mit einer Sterntülle kleine Makronen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Ihr müsst nicht viel Platz zwischen diesen machen, denn sie gehen nicht auf. Backt diese dann bei 160 °C für ca. 15 bis 20 Minuten. An der Oberfläche sollten die Herzoginkartoffeln leicht bräunen, dann sind sie fertig.

Asche, Asche-Aged, Steak, Beef, Kräuterbutter, Asiabutter, Asia, Butter, Kartoffeln, Herzoginkartoffeln, Ribeye Steak

Nehmt das Fleisch eine Stunde bevor ihr es verzehren wollt aus dem Kühlschrank und lasst es Zimmertermperatur annehmen. Packt es aus und würzt mit etwas Salz und Zucker auf beiden Seiten. 10 Minuten, bevor die Herzoginkartoffeln fertig sind bratet ihr das Steak von beiden Seiten ca. 2 Minuten scharf an. Stellt dann den Herd aus und lasst das Steak noch darin für einige Minuten ruhen, bis die Kertoffeln fertig sind.

Asche, Asche-Aged, Steak, Beef, Kräuterbutter, Asiabutter, Asia, Butter, Kartoffeln, Herzoginkartoffeln, Ribeye Steak

Richtet dann alles zusammen auf einem Teller an und last es euch schmecken. Guten Appetit und einen tollen Start ins Jahr 2016, eure Tina.

Vieklen Dank andie Metzgerei Der Ludwig, die mir das leckere Fleisch für diesen Post zur Verfügung gestellt haben.*

*Werbung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen