Donnerstag, 28. Mai 2015

BBQ Soße Asia-Style {vegan}

Es gibt wieder ein neues Rezept aus der Rubirk "Einmachen" für euch. Diesmal eine vegane BBQ Soße im Asia Style, die wunderbar zu Grillspießen passt. Ja ok, das vegan bei der Soße hätte ich mir jetzt eigentlich sparen können, aber zu scharf gegrilltem Tofu passt dieser auch wunderbar. Um alle meine eingekochten Sachen abzufüllen brauche ich ja auch immer wieder Gläser. Deshalb war ich mehr als begeistert, als Kristina, die Geschäftsführerin von fürsties*,  sofort begeistert davon war mir einige ihrer schönen Gläser zuzuschicken. Sind die nicht toll? Ich habe übrigens auch schon die hübschen grünen Einmachgläser getestet und darin einen feinen Nacho-Salsa-Dip eingekocht.

 

Samstag, 23. Mai 2015

Küchengeheimnisse erfolgreicher Frauen {Rezepte und Rezension}

Die Geheimnisse erfolgreicher Frauen verspricht das Kochbuch von Callwey*. Das klingt auf den ersten Blick ja mehr als spannend, oder? "Raffiniert einfach - Menüs, die jedem gelingen"
Heute gibt es von mir meine erste Kochbuch-Rezension für euch:
Abgesehen davon, dass das Buch wirklich schon aufgemacht ist (Tolle Fotos und zu jeder erfolgreichen Frau, die in diesem Buch Rezepte veröffentlicht hat, gibt es eine kleine Geschichte), interessieren an einem Kochbuch ja vorallem die Rezepte. Also habe ich 4 Gerichte aus dem Buch nachgekocht und sie auf ihren Geschmack und die Nachkochbarkeit getestet.


Mittwoch, 20. Mai 2015

Kirschschlupf-Kuchen

Das ist hier mein Lieblingskuchen. Der Kuchen, den es schon früher immer bei uns gab - zum Geburtstag, zu Ostern, zu Weihnachten. Einfach immer, wenn es was zu feiern gab. Ein lecker-luftig-fluffiger Teig mit den frischen-säuerlichen Früchten. Dann noch eine lecker Schokoladenglasur oben drauf und ich bin glücklich. Probiert diese Kuhen unbedingt aus - man kann ihn nämlich mit allen möglichen Früchten füllen, die man gerne mag.


{GEWINNER} 4. Blogevent Kulinarische Kindheitserinnerungen

Es ist soweit - ich darf euch die Gewinner meines 1. Geburtstagsblogevents verkünden.
Nochmals aber danke an euch. Ich habt so viele tolle Rezepte eingereicht - wirklich toll.

Und ja, es geht auch gleich los... :-)

Sonntag, 17. Mai 2015

Rhabarber Cookie-Pies

Zu diesem Rezept hat mich die liebe Julia von Das Kocherl inspiriert. Gefüllte Cookie Pies hat sie gepostet ( hier gehts zum Original Rezept: KLICK) - eine tolle Idee, denn solche Cookies kann man wunderbar verschicken. Und da momentan Rhabarberzeit ist, habe ich auch gleich noch eine leckere Rhabarbermarmelade gekocht, mit dem ich die Leckerbissen gefüllt hat. Klar, war die Rhabarbermarmelade viel mehr als ich für die Cookies brauchte, aber die kann man ja auch wunderbar einwecken und aufheben und in den nächsten Wochen zum Frühstück futtern.


Donnerstag, 14. Mai 2015

Zweierlei Rhabarbermarmelade

Es ist Rhabarberzeit - das habt ihr bestimmt schon bemerkt. Ich bin ja ein ziemlicher Fan von jahreszeitlicher Küche. Deshalb mache ich momentan auch einiges mit dem Stangengemüse. Z.B. habe ich vor Kurzem einen feinen Rhabarer-Quark-Strudel gebacken. Aber zurück zum heutigen Rezept: Rhabarbermarmelade. Sie gehört defitniv zu meinen Favoriten, denn ich mag es gerne säuerlich. Dieses Jahr habe ich zwei verschiedene Varianten gekocht - einmal mit Himbeeren und einmal ganz pur. Die Himbeeren färben die Marmelade schön pink und geben noch einen zusätzlichen Geschmackskick.


Dienstag, 12. Mai 2015

Donauwelle - klassisch und als Cupcakes

Oh ich liebe Donauwelle - Schokolade und Kirschen in einem Kuchen, das ist genau meins.  Ich wollte schon lange mal Donauwellen backen, weil das einer der wenigen Stücke ist, die ich mir ab und an beim Bäcker hole. Gut ab jetzt auch nicht mehr, denn selbstgemacht ist so ein Gebäck noch viel viel leckerer. Aber gut, die Donauwelle hat ihren Namen übrigens von den Wellenmustern in der Schokolade, die man mit einer Gabel oder einem Teigschaber ganz einfach nachmachen kann.

Montag, 11. Mai 2015

{Zusammenfassung} 4. Blogevent Kulinarische Kindheitserinnerungen

Wow ihr seid toll! Ich bin hin und weg, was ihr alles für mich gebacken, gekocht und zusammengerührt habt. Und ich habe geschmunzelt, Tränen gelacht, mich gewundert und war gerührt von euren Geschichte. So toll, welche Erinnerungen ihr an eure Rezepte habt... man könnte glatt ein kulinarisches Geschichtsbuch aus euren Beiträgen mache.



Mittwoch, 6. Mai 2015

Parmesan Cookies mit 5 Körnern {sponsored}

Mögt ihr Kekse auch so gerne? Ich knabbere unheimlich gerne mal einen herzhaften Snack. Und da ich sowieso ein totaler Parmesan-Fan bin liegt es ja fast nahe daraus Cookies zu backen. Vorallem jetzt, da die Tage wider länger werden und man draussen Picknicken kann sind so kleine herzhafte Kekse ein tolles Snack für unterwegs. Die Cookies werden wunderbar mürbe und entfalten im Mund das feine Kräuter und Parmesan Aroma. Wenn man den ganzen Tag draussen istkann man sie sich einfach in den Rucksack stecken, denn wenn sie "draussen"-Temperatur (Zimmertemperatur geht ja hier nicht) haben, schmecken sie besonders gut. Wer noch einen Frischekick dazu mag, kann einen Dip aus Schmand und italienischen Gewürzen anrühren und die Cookies darin dippen. LECKER&Co sage ich euch! ;-)

Dienstag, 5. Mai 2015

Kokos-Pfirsich Kuchen

Meine Mum ist gerade auf Reha und da wollte ich ihr mal eine Freude machen. Ein Päckchen mit ein paar Leckereien dachte ich kommt bestimmt gut an. Also habe ich ihr einen saftigen Pfirsich-Kokos-Kuchen gebacken und per Post verschickt. Nach zwei Tagen kam er an und war immer noch super lecker, pfluffig und saftig. Also ein toller per-Post-verschicken-Kuchen. Und wie findet ihr eigentlich diesen hübschen Teller, den ich neulich auf einem Flohmarkt entdeckt habe? Ich bin ganz verliebt... :-)