Mittwoch, 6. Januar 2016

Pomelo-Salat mit Hähnchen, Krabben und Erdnüssen - Yam Somm-O

THOM NGON - so würde man auf vietnamesisch beschreiben, wie dieser feine Salat schmeckt! Nämlich richtig LECKER. Das erste Mal hab ich diesen in einem kleinen vietnamesischen Restaurant in Nürnberg gegessen - von aussen unscheinbar, innendrin einfach nur kitschig, mit diesen hinterleuchteten Wasserfall-Bildern und Plastikdecken auf den Tischen - aber das Essen: einfach grandios. Da fällt mir ein, ich war schon viele Jahre nicht mehr dort...
Aber egal, Pomelo mit Fleisch und Fisch zu essen ist schon sehr aussergewöhnlich - kommen dann noch Koriander und Fischsauce hinzu werden bestimmt einige von euch die Nase rümpfen. Ich war auch skeptisch - ganz ehrlich. Ich bin ja schon jemand, der eigentlich erst mal alles probiert (ausser Insekten, Krabbeltiere und Co) aber ich konnte mir das auch nicht vorstellen. Wurde dafür aber eines besseren belehrt. Gerade jetzt, Anfang des Jahres, wo wir uns doch bestimmt alle (mal wieder) vorgenommen haben gesünder zu essen, passt dieses Gericht perfekt. Es ist schnell gemacht, frisch und gesund, leicht und voll mit Vitaminen und Eiweiß - letzteres ist ja besonders gut, wenn man jetzt wieder mit dem Sport voll durchstarten will. Und alle, die momentan lieber noch Extrem-Couchen, können sogar im Sitzen mit diesem Salat etwas Gutes für ihren Körper tun.

Yam Somm-O, Pomelo, Honigpomelo, Garnelen, Krabben, Hähnchen, Frühlingszwiebel, Erdnüsse, Asia, asiatisch, vietnam, vietnamesisch, Salat, Koriander, Minze

Das braucht ihr:

1 Honig-Pomelo
100 g Hähnchenfleisch
100 g Krabben
100 g Erdnüsse
3 Frühlingszwiebeln
4 bis 6 Stängel Koriander (wer den nicht mag, kann auch Minze verwenden)
1/2 Chilli
6 EL Distelöl
2 TL Sojasoße
2 TL Fischsoße
Saft einer Limette
2 TL Agavendicksaft
evtl. Salz

Und so gehts:

Schält die Pomelo und teilt die einzelnen Schnitze in mundgerechte Stücke. Achtet darauf, dass ihr die komplette Haut entfernt. Diese ist nämlich sehr zäh und macht sich nicht so gut im Salat.
Schneidet die Frühlingszwiebeln in feine Ringe, wer es scharf mag tut dies ebenso mit der Chilli. Hackt den Koriander oder die Minze fein und vermischt alles mit der Pomelo. In einem Glas verrührt ihr Öl, Sojasoßa, Fischsoße, Lomettensaft, Agavendicksaft und etwas Salz und gebt das Dressing zur Pomelo.
Yam Somm-O, Pomelo, Honigpomelo, Garnelen, Krabben, Hähnchen, Frühlingszwiebel, Erdnüsse, Asia, asiatisch, vietnam, vietnamesisch, Salat, Koriander, Minze

In einer Pfanne bratet ihr nun noch das Hähnchenfleisch und die Krabben an. Das Hähnchenfleisch zerrupft ihr dann in kleine Stücke und gebt alles zur Pomelo. Nun noch die Erdnüsse darauf und schnabolieren.

Yam Somm-O, Pomelo, Honigpomelo, Garnelen, Krabben, Hähnchen, Frühlingszwiebel, Erdnüsse, Asia, asiatisch, vietnam, vietnamesisch, Salat, Koriander, Minze

Der Salat reicht für 2 Personen als hauptmahlzeit oder für 4 als Vorspeise - klar, dass asiatische Gerichte besonders gut dazu passen.

Yam Somm-O, Pomelo, Honigpomelo, Garnelen, Krabben, Hähnchen, Frühlingszwiebel, Erdnüsse, Asia, asiatisch, vietnam, vietnamesisch, Salat, Koriander, Minze

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen