Gorgonzola-Birne mit Feldsalat

Habt ihr ein Lieblings-Schnell-Gericht? Bei mir gehört die Gorgonzola-Birne mit Feldsalat auf jeden Fall zu den Favoriten. Super einfach, super schnell und trotzdem ultra lecker und würzig. Das Rezept habe ich doch glatt mal von einem Exfreund „geklaut“ und übernommen und auch, wenn er schon lange aus meinem Leben verschwunden ist, dieses Rezept bleibt auf jeden Fall! 😉

Das braucht ihr:

1 Birne (Abate Fetel)
80 g Gorgonzola
2 TL kräftigen Honig  (Tannenhonig)

2 große Hände voll Feldsalat
50 ml Olivenöl
30 ml Aceto Balsamico
1 TL Senf
1 TL Salz
1 TL weißer Pfeffer

evtl. Baguette

Und so gehts:

Pro Person rechnet ihr eine Birne und 2 Hände voll Feldsalat.
Beginnt mit der Birne, schält diese, halbiert sie und entfernt das Kerngehäuse. Schneidet am Besten ein kleines Stückchen vom Birnen-Bauch ab, damit sie besser in der Auflaufform steht. Bestreicht dann jede Hälfte mit einem TL kräftigem Honig und belegt mit ca. 40 g Gorgonzola pro Hälfte. Das Ganze schiebt ihr nun bei 180°C Umluft für ca. 20 Minuten in den Ofen.

Währenddessen kümmert ihr euch um den Salat. Wascht diesen und trocknet ihn. Für das Dressing verrührt ihr Olivenöl, Balsamico, Senf, Salz und Pfeffer. Je nachdem wie sauer oder süß euer Essig ist, müsst ihr vielleicht noch etwas süßen. Benutzt dafür am Besten den Honig, den ihr auch auf die Birnen streicht. Mariniert den Salat und serviert die Birnen dazu. Wer möchte kann ja noch etwas frisches Baguette dazu essen.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Merken

Save

One Comment

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.