Mittwoch, 9. März 2016

Sashimi vom Cobia mit asiatischem Spargelsalat


Dieser Beitrag enthält Werbung. Manchmal wird man zu seinem Glück gezwungen. So wie gestern, als ich ein riesen Paket mit einem Kilogramm leckerstem Cobia Fischfilet ins Büro geliefert bekam. Uff... was macht man mit 1 kg Fisch? Eine Party feiern? Oder den hiesigen Sushi-Laden beliefern? Ich habe mich dazu enschieden selbst Sashimi zu machen. Das wollte ich schon lange mal, weil ich es in meinem Lieblings-Sushi-Lokal auch immer bestelle. Dort bekommt man übrigens dann eine feine Ingwer-Soja-Soßa dazu, aber das wäre schon ein wenig zu langweilig für hier, oder?! Ich bin also ein bisschen durch die Obst- und Gemüseabteilung meines liebsten türkischen Supermarktes geschlendert und habe dort grünen Spargel entdeckt. Oh yummy - den mag ich ja soooo gerne. Also, gleich mal eingepackt. Dazu noch Koriander, Limetten und Chilli. Einen asiatischen Spargelsalat sollte es zum Sashimi geben... was soll ich euch sagen... wenn eine Deutsche in einem türkischen Supermarkt einkauft und daraus ein asiatisches Gericht mit einem Fisch zaubert, der aus Panama kommt, dann muss das ja eine interessante Mischung ergeben, oder?!  ;-) Es hat zum Glück auch noch sensationell geschmeckt, sodass ich euch jetzt das Ergebnis präsentieren kann.

Sashimi, Asia, Cobia, Spargelsalat, Asiatischer Spargelsalat, Grüner Spargel, Fisch, roher Fisch, Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Tina Kollmann


Das braucht ihr:

200 g Cobia-Filet*

200 g grünen Spargel
Saft einer Limette
1/2 Chillischote
Abrieb einer Limette
4 EL Öl
3 Korianderstängel
Salz und Pfeffer
1 EL Sesam anrösten
2 TL Zucker oder Agavendicksaft

Und so gehts:

Schneidet vom grünen Spargel die trockenen Enden ab und blanchiert diesen in kochendem Wasser für ca. 5 Minuten. In das Kochwasser solltet ihr 1 EL Zucker und 1 EL Salz geben.

Sashimi, Asia, Cobia, Spargelsalat, Asiatischer Spargelsalat, Grüner Spargel, Fisch, roher Fisch, Sushi, Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Tina Kollmann

Während der Spargel kocht könnt ihr das Dressing vorbereiten. Dazu reibt ihr eine Limette ab und presst sie anschließend aus. Schneidet eine halbe Chillischote in feine Ringe und gebt diese zum Limettensaft und -abrieb. Gebt noch 4 EL Öl hinzu, ich habe Distelöl verwendet, weil dieses relativ neutral schmeckt. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, den Koriander (Blätter und Stängel) fein hacken und abschließend noch 2 TL Agavendicksaft (oder Zucker) unterrühren.
In einer Pfanne röstet ihr den Sesam etwas an und gebt ihn noch heiß in das Dressing. Die Spargelstangen gebt ihr dann direkt aus dem Topf in das Dressing und bedeckt die Stängel mit dem Dressing. Der Spargel sollte nun komplett in der Soße auskühlen.

Sashimi, Asia, Cobia, Spargelsalat, Asiatischer Spargelsalat, Grüner Spargel, Fisch, roher Fisch, Sushi, Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Tina Kollmann

Nun könnt ihr euer Sashimi schneiden. Dazu schnediet ihr schräge Scheiben von eurem Fischfilet ab. Wer keinen Cobia bekommt kann natürlich auch Lachs oder Thunfisch verwenden, das passt auch gut dazu.

Sashimi, Asia, Cobia, Spargelsalat, Asiatischer Spargelsalat, Grüner Spargel, Fisch, roher Fisch, Sushi, Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Tina Kollmann

Richtet dann den Fisch auf dem Spargel an, träuflet noch etwas Soße darüber und fertig. Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Sashimi, Asia, Cobia, Spargelsalat, Asiatischer Spargelsalat, Grüner Spargel, Fisch, roher Fisch, Sushi, Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Tina Kollmann