Donnerstag, 28. Juli 2016

Käsekuchen mit Nektarinen

Nektarinen und Pfirsiche sind nach den süßen Kirschen mein liebstes Sommerobst. Ob pur, als Milchshake oder Lassi, für mich schmecken diese Früchte nach langen Abenden am Balkon, Tanzen im Regen, Sonnenbrille tragen und manchmal Sonnenbrand bekommen... eben einfach nach Sommer. Und Kuchen mag ich im Sommer auch, allerdings nicht jede Art von Kuchen. Käsekuchen, den ich aus dem Kühlschrank hole und der dann nach Erfrischung pur schmeckt mag ich bei Temperaturen über 25°C sehr gerne. Also, eigentlich klar, dass ich mal einen Käsekuchen mit Nektarinen machen musste.

Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Käsekuchen, Käse, Kuchen, Nektarinen, Cheesecake, Keksboden, Kuchen, Nachtisch, Sommerkuchen, Sonntagskuchen, Pfirsiche


Das braucht ihr:

Für das Topping:
6 Nektarinen
500 g Magerquark
200 g Schmand
200 g Sahne
70 g Zucker
1 TL Bourbon Vanille
Abrieb einer Bio-Zitrone
4 Eier (L)
Prise Salz

Für den Keksboden:
360 g Butterkekse
180 g Butter
 4 EL Zucker
1 Prise Salz



Und so gehts:

Zerkrümelt die Butterkekse. Sehr schnell geht das im Mixer. Schmelzt dann die Butter in einem Topf und vermischt sie mit den Kekbröseln, dem Zucker und der Prise Salz. Diese Masse streicht ihr dann auf ein Backblech, dasihr mit Backpapier ausgelegt habt. Meines hatte die Abmessungen: 30 x 30 cm.

Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Käsekuchen, Käse, Kuchen, Nektarinen, Cheesecake, Keksboden, Kuchen, Nachtisch, Sommerkuchen, Sonntagskuchen, Pfirsiche

Schlagt ihr die Sahne steif. In einer weiteren Schüssel verrührt ihr, abgesehen von den Nektarinen, alle anderen Zutaten für die Käsekuchenmasse und hebt zuletzt die geschlagene Sahne unter. Verteilt diese Masse auf dem Keksboden. Die Nektarinen schneidet ihr in kleine Würfel oder auch Spalten, wie es euch eben am Besten gefällt und verteilt auch diese auf der Käsemasse.

Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Käsekuchen, Käse, Kuchen, Nektarinen, Cheesecake, Keksboden, Kuchen, Nachtisch, Sommerkuchen, Sonntagskuchen, Pfirsiche

Nun kommt der Kuchen bei 180 °C Umluft für 45  Minuten in den Ofen. Dann nur noch Abkühlen lassen und schon könnt ihr den ultimativen Sommer-Käsekuchen vernaschen. Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen