Zucchini Chutney

Ich koche sehr gerne Chutney. Chutneys sind vielseitig und man hat mit einem vollem Vorrastregal immer leckere Gemüsebeilagen zu Hause. Zucchini eignen sich wunderbar für ein Chutney, weil sie geschmacklich sehr variabel sind. Ich habe sie diesmal mit Ingwer und Chili kombiniert.

Das braucht ihr:

500 g Zucchini
50 g Ingwer
4 rote lange Paprika
1 Gemüsezwiebel
2 Chilischoten
50 ml Reisessig
1 EL Zucker
2 TL Senfsaat
2 TL Meersalz
1 TL frisch gemahlener weißer Pfeffer

Und so gehts:

Schneidet die Zucchini und Paprika in kleine Stückchen, würfelt den Ingwer, schneidet die Chilischoten in feine Ringe und die Zwiebeln in feine Ringe.

Dünstet das geschnittene Gemüse in etwas Öl an und löscht mit Reisessig ab. Gebt die restlichen Zutaten hinzu und köchelt für ca. 20 Minuten. Füllt es anschließend in desinfizierte Gläser ab.

Das Chutney hält sich so mehrere Monate und schmeckt wunderbar zu Grillfleisch oder Grillkäse. Aber auch zu einer Brotzeit ist das Chutney einfach wunderbar.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Merken

Merken

Save

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.