Apfel-Holunder-Marmelade | vegan

Habt ihr in eurer Nähe auch Holundersträucher? Falls ja, solltet ihr JETZT unbedingt die violetten Früchte ernten. Sie sind nicht nur sehr gesund weil sie sehr reich an Vitaminen und Antioxidantien sind, sondern auch wunderbar lecker. Am liebsten mag ich Sie in Kombination mit Äpfeln als Marmelade. Die Äpfel geben die Konsistenz und die Säure, vom Holunder kommt der kräftige Geschmack. Zusammen mit Zucker und Agar Agar wird daraus ein toller Brotaufstrich, der jedes Frühstück zu etwas ganz Besonderem macht.

Das braucht ihr:

500 g Äpfel
250 g Holunderbeersaft ( Holunderbeeren sammeln, kochen und den Saft auspressen)
100 g Zucker
4 g Agar Agar

Und so gehts:

Falls ihr keinen Holunder findet, könnt ihr auch im Reformhaus oder Bioladen Holundersaft kaufen. Momentan hängen die dunklen Früchte allerdings an jedem Straßenrand. Achtet darauf, falls ihr kauft, dass es ein Direktsaft ist, der nicht gesüßt oder mit anderen Zusätzen behandelt ist.

Für 250 g Holunderbeersaft benötigt ihr ca. 500 g Holunderbeerfrüchte. Sammelt aber doch einfach ein bisschen mehr, den Saft könnt ihr nämlich auch so trinken. Gebt die Früchte dann in einen Topf und kocht sie solange, bis der Saft komplett austritt. Dann noch durch ein Sieb passieren und den Saft weiterverwenden.

Schält die Äpfel und schneidet sie in kleine Stücke, je kleiner ihr die Äpfel schneidet, desto kürzer müsst ihr die Früchte kochen. Gebt diese zusammen mit dem Saft in einen Topf, Zucker dazu und dann auf niedriger Flamme köcheln lassen. Wenn die Apfelstückchen weich sind, püriert ihr die Masse durch und gebt dann das Agar Agar dazu. Nun noch 2 Minuten köcheln und dabei immer wieder gut umrühren. Auch hier am Besten mit dem Pürierstab, denn so verteilt sich alles besser.

Füllt die Marmelade anschließend noch in sterilisierte Gläser ab und stellt diese für ca. 15 Minuten auf den Kopf. Dann könnt ihr die Gläser umdrehen und komplett auskühlen lassen. Agar Agar braucht ca. 3 Stunden um fest zu werden, ihr braucht euch also keine Sorgen zu machen, wenn eure Marmelade nach 1 Stunde immer noch flüssig ist.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Merken

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!