Himbeer-Limetten-Limes

Also, diese Temperaturen machen einen fertig, ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich bin ein Winterkind durch und durch. Schon als ganz Kleine mochte ich den Schnee lieber als die Sonne. Aber, etwas Gutes hat der Sommer, man muss kreativ werden um sich feine Erfrischungen auszudenken, die hitzetauglich sind. Gerade, wenn das Thermometer an der 30° Marke kratzt mag ich persönlich gerne fruchtige Getränke, nicht zu süß und nicht zu schwer, zitrusnoten die erfrischen stehen da bei mir ganz hoch im Kurs. Limes sind dafür ja eigentlich perfekt, frische Früchte mit Alkohol vermischt – erfrischend und berauschend. Aber ist euch schon mal aufgefallen, dass man im Supermarkt nur Erdbeerlimes kaufen kann? Warum eigentlich? Es gibt doch noch so viele andere tolle Früchte, die man zu einem Limes verarbeiten kann wie z.B. Himbeeren. Nicht nur, dass die Farbe der absolute Knaller ist auch geschmacklich überzeugen mich diese kleinen Beeren vor allem in der Kombintation mit Limetten. Prost

Das braucht ihr:

250 g Wodka
500 g Himbeeren (frisch oder TK)
Saft von 2 Limetten (ca. 60 g)
150 g Zucker

Und so gehts:

Kocht die Himbeeren im Topf und püriert sie, anschließend passiert ihr sie durch ein Sieb, damit später keine Kerne im Limes enthalten sind.

Presst die 2 Limetten aus, das sollten ca. 60 g Saft sein. Gebt dann den Zucker und den Limettensaft zu den Himbeeren und kocht beides zusammen auf. Lasst diese Mischung abkühlen und gebt den Wodka hinzu. Alles gut verrühren, in Flaschen abfüllen und gut gekühlt schnabolieren.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Diesmal war der Anlass, kreativ zu werden, übrigens ein besonders schöner. Gleich zwei tolle Blogs Pottgewächs und Pottlecker haben sich zusammen getan und zu einer Blogparade aufgerufen, dem: Sommer im Pinnchen.
Nachdem ich euch nun also meinen feinen Limes gezeigt habe, könnt ihr euch morgen auf ein leckeres Rezept bei Björn von happyplate freuen.

 

Merken

3 Comments

  1. Katti

    Liebe Tina,
    ein wahnsinnstolles Rezept. Ich stehe total auf Limes, aber nur Selbstgemachten. Diese Chemiedinger aus dem Laden, schmecken immer so gekünstelt.
    Vielen Dank für's mitmachen.

    Fühl dich gedrückt
    Katti

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.