Montag, 12. September 2016

Nudelauflauf mit Paprika, Feta und Zucchini

Wie steht ihr zu Aufläufen? Mein Liebster ist ja kein Fan, ich dafür umso mehr. Um ihn zu überzeugen, dass Nudelaufläufe total lecker sind habe ich mich mal wieder an einen gewagt - das war schon ein Glücksspiel, aber: es hat funktioniert. "Gar nicht schlecht!" sagte er dann und man sollte dazu sagen, dass das für die Franken schon ein großes Lob ist. ;-)
Nein, Spaß beiseite. Mit diesem leckeren Sommerauflauf konnte ich sogar meinen Nudelauflauf-Muffel-Freund überzeugen - wenn das kein Argument ist, das dafür spricht den mal nachzukochen, weiß ich auch nicht.



Das braucht ihr:

500g Zucchini
500 g Paprika (ich habe rote verwendet)
2 große Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 TL frisch gehackten Rosmarin
3 TL weißen Pfeffer
1 Chillischote
200 g Sahne
200 g Feta
100 g Edamer
4 Eier (M)
4 TL Meersalz
400 g Nudeln (z.B. Spaghetti)

Und so gehts:

Schneidet die Paprika, Zucchini und die Zwiebeln in Stücke, nicht zu klein, man soll ja später im Auflauf sehen, was drin ist. Den Knoblauch hackt ihr ganz fein, die Chillischote ebenso. Gebt das Gemüse in eine Pfanne und bratet mit Öl an, bis das Gemüse leicht angebräunt ist. Diese feinen Röstaromen geben dem Auflauf einen tollen Geschmack. Gebt dann Rosmarin, Pfeffer und Salz hinzu und vermischt alles sorgfältig.


Die Spaghetti kocht ihr in einem großen (!) Topf schön aldente, sie sollen ja während dem Backen nicht ganz durchweichen. Ca. 2 Minuten kürzer, als auf der Packung angegeben. Gießt das Wasser ab und gebt das Gemüse zu den Nudeln. Vermischt gleich mal, bevor die Nudeln zusammenkleben.


Den Feta und den Edamer schneidet ihr in kleine Stückchen und gebt auch diese zu den Nudeln. Nun noch die 4 Eier und die Sahne und sehr sorgfältig durchmischen, damit sich die Gewürze, Gemüse und Käse gleichmäßig verteilen. Nun füllt ihr diese Masse in eine Auflaufform und backt bei 180 °C ca. 50 bis 60 Minuten, bis der Käse an der Oberfläche schön gebräunt und knusprig aussieht.


Lecker dazu ist ein frischer grüner Salat, lasst es euch schmecken. Eure Tina.