Lieblingsplätzchen: S | Backen mit Mama und Tchibo

Dieser Beitrag enthält Werbung. Schon seit einiger Zeit plane ich ein Blog-Special zusammen mit meiner Mama. Meine Mum ist mein größter Fan und erzählt bei jeder Gelegenheit allen ihren Freunden und Bekannten von dem Foodblog von ihrer Tochter – echt süß, oder? So sind die Mütter eben, eure bestimmt auch!?
Als ich dann mit Tchibo für eine Adventsaktion im Gespräch stand, dachte ich daran zusammen mit meiner Mama Plätzchen für euch zu backen. Meine Idee kam total gut an und deshalb darf ich euch in den nächsten 5 Tagen 5 leckere Plätzchenrezepte präsentieren, die ich zusammen mit meiner Mama gebacken habe.
Den Startschuss darf dabei natürlich sofort das Lieblingsrezept meiner Mama machen: S.
Meine Mama schreibt dazu: „Seit das „Kind“ aus dem Hause ist, freue ich mich über jede Gelegenheit mit Tina zusammen etwas zu machen.
Ob wir nun essen gehen, ins Kino oder wie in diesem Falle zusammen backen.
Natürlich gibt es in jeder Familie „Oma-Rezepte“ die jedes Jahr herausgeholt werden und ein Fest für unser „Kinder-Geschmacks-Gedächtnis“ bedeuten.

Meine Oma war ursprünglich Schwäbin, ist in Jerusalem geboren und hat in Palestina gelebt und die Plätzchen sind schwäbisch geblieben wie unsere „S“.“


Das braucht ihr:

375 g Mehl
125 g Zucker
4 Eigelb
250 g Butter oder Margarine
Abrieb von drei Bio-Zitronen

1 Eigelb zum Bestreichen

Und so gehts:

Verknetet alle Zutaten zu einem glatten Teig und formt daraus kleine Teigstränge.

Diese formt ihr zu kleinen S und legt sie auf ein Backblech. Ihr müsst nicht viel Platz zwischen den Plätzchen lassen, da sie beim Backen kaum aufgehen.

Das Eigelb zum Bestreichen verrührt ihr mit einem Pinsel und bestreicht anschließend die S damit. Nun stellt ihr das Blech über Nacht in den Kühlschrank oder auf den Balkon und backt sie am nächsten Tag durchgekühlt.

Heizt dazu den Ofen auf  180°C Ober- und Unterhitze vor und backt die S für ca. 12 Minuten, die Backzeit variiert natürlich, je nachdem wie groß ihr die S formt. Fertig sind sie, wenn das Eigelb schön goldbraun wird. Lasst es euch schmecken, eure Tina mit Mama.

Tablett – Edelstahl: Tchibo
Baumwoll-Schürze: Tchibo

Merken

Merken

Save

One Comment

  1. Mimis Foodblog

    LIebe Tina,

    sehr schöne Bretla sind das geworden. Da bekomme ich direkt Vorfreude auf die Weihnachtsbäckerei =D Bei mir geht es auch bald los. Und so schöne Momente mit der Mama gemeinsam zu backen mag ich auch sehr gerne.
    Hab noch einen wunderschönen, verschneiten Tag,

    liebe Grüße, Melanie

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.