Lebkuchen Baumanhänger

Habt ihr euren Baum schon mal mit selbst gebackenem geschmückt? Es macht nicht nur Spaß sich in der Familie zusammen zusetzen und den Baumschmuck herzustlelen, auch wenn man den Schmuck dann jeden Tag sieht fühlt es sich einfach gut an.
Dieses Jahr habe ich mir Lebkuchen Baumanhänger gemacht, die ich mit Zuckerglasur verziehrt habe. Kleine Sterne und Tannenbäume, die am Baum dann ziwschen meinen ganzen bunten Glitzerkugeln hängen werden. Einfach schön, macht euch doch auch mal euren Baumschmuck selbst.

Das braucht ihr:

Für ca. 35 Lebkuchen:
100 g Honig
100 g Zucker
80 ml Wasser
Prise Salz
1 TL Lebkuchengewürz
1 TL Hirschhornsalz
285 g Mehl
60 g Mandeln
80 g Haselnüsse
1 Eigelb

Für die Eiweißspritzglasur:
1 Eiweiß
250 g Puderzucker

Und so gehts:

Erhitzt in einem Topf das Wasser und löst den Zucker, die Prise Salz und den Honig darin auf. In einer Schüssel vermischt ihr Mehl, Nüsse, Hirschhornsalz, Eigelb und das Lebkuchengewürz. Gebt die Zuckerlösung hinzu und verknetet alles zu einem glatten Teig. Dieser ist sehr klebrig, daher lasst ihn im Kühlschrank für ca. 2 Stunden stehen, dann legt sich das.
Rollt den Teig auf ca. 3 mm auf einer mit Puderzucker bestäubten Fläche aus und stecht Sterne, Bäume oder was euch immer euch gefällt aus. Legt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und stecht mit einem dicken Strohhalm Löcher zum Auffädeln in die Lebkuchen.

Heizt den Ofen auf 180 °C Umluft vor und backt die Lebkuchen für 11 Minuten.

Nachdem eure Lebkuchen abgekühlt sind könnt ihr sie verzieren. Ich habe mir dazu eine Eiweißspritzglasur gemacht. Dazu schlagt ihr ein Eiweiß steif und verrührt es mit 250 g Puderzucker. Diese Masse könnt ihr nun in einen Spritzbeutel füllen und ein kleines Loch in die Spitze schneiden und damit beliebige Muster auf eure Lebkuchen spritzen. Ein paar Ideen seht ihr ja auf meinen Bildern.

Es bleibt sehr viel von der Eiweißglasur übrig. Aber ihr könnt diese ja zum Verzieren von weiterem Weihnachtsgebäck verwenden oder ein Lebkuchenhaus damit verzieren? Im Kühlschrank hält sich die Glasur locker ein bis zwei Wochen.

Ich wünsche euch frohe Weihnachten und eine wundervolle Zeit, eure Tina.

 

Save

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!