Sonntag, 29. Mai 2016

Salami-Knödelchen mit Spargelpesto und Ofentomaten

Frühling - das ist ja meine liebste Jahreszeit. Also, auser ich bin im Winter beim Skifahren in den Bergen, da geht dann auch kein Frühling drüber, der schöne weiße Schnee, die klirrende Kälte, die gemütlichen Kaminabende.... hach.... ähm... ich schweife ab. Also, es ist Frühling! Der Frühling ist bunt, die Blumen beginnen zu blühen, die Bäume bringen junge hellgrüne Blätter hervor, die Abende werden länger und wärmer - es ist einfach herrlich. Wie schön, dass sich Franziska von Dynamite Cakes zu ihrem Bloggeburtstag eine Kunterbunte Frühlingssause überlegt hat. Da bin ich natürlich sofort dabie und gratuliere ganz herzlich mit dem Frühlingsgemüse schlechthin: dem Spargel - kunterbunt also in grün und dazu als hübschen Kontrast noch knallrote Tomaten. Von mir aus kann die Sause beginnen.

Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Spargel, Pesto, Spargelpesto, Pinienkerne, Knödel, Klöße, Mini Knödel, Knödelchen, Kartoffelknödel, Burgis, Salami, Ofentomaten, Tomaten, Grüner Spargel, Spargelzeit, Hauptgericht, gesund, Gesunde Küche

Dienstag, 24. Mai 2016

Tomaten-Pesto- und Chilli-Zwiebel-Kräuterbutter zum Grillen

Endlich ist es warm genug, dass man draussen Grillen kann. Das dachten sich offensichtlich auch alle anderen Ein wohner meiner Heimatstadt, denn am Sonntag waren die Pegnitzeisen dermaßen voll mit größeren und kleiner Grupppen von Menschen die dort gegrillt haben. vom kleinen Kompaktgrill bis zum Hightech-Grilltisch war da auch alles vertreten. Mache haben sich sogar komplette Biergarnituren und Pavillons als Sonnenschutz dort aufgestellt. Ok, wir hatten einen kleinen Grill und einen Sonnenschirm dessen Schatten sehr gefragt war. Es war aber ja auch echt wahnsinnig warm und sonnig. Nun, wenn man sich zum Grille trifft bringt ja immer jeder eine Kleinigkeit mit. Ich dachte diesmal ich bringe selbstgebackenes Focaccia und Kräuterbuttern mit. Unkompliziert und kommt immer gut an, denn eine gute Kräuterbutter braucht man zum Grillen ja immer. Ich habe eine mediterrane Tomatenbutter und eine scharfe mit Chilli und Zwiebeln gemacht. Yummy!

Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Kräuterbutter, Tomatenbutter, Chillibutter, Butter, Kräuter butter, Grillen, BBQ Grillbutter, BBQ Butter, Würzige Butter, Kräuter, Tomaten, Chilli, Zwiebeln, scharf, herzhaft

Montag, 23. Mai 2016

Bacon-Tomaten mit Kräuterquark für den Grill {Werbung}

Am Wochenende war ja großartigstes Grillwetter. Klar, Würstchen und Steak kommen dabei immer auf den Tisch, aber manchmal gelüstet es mich auch nach etwas anderem. Dieses Mal habe ich mir mit Bacon ummantelte Tomaten gemacht, die ich mit dem leckeren Kräuterquark von Gervais gefüllt habe. Total lecker und super einfach und schnell zu machen.

Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Bacontomaten, Bacon, Tomaten. Grilltomate, Kräuterquark,  Gervais, gefüllte Tomaten, gegrillter Bacon, Grillen, BBQ, einfach, schnell und einfach, lecker

Freitag, 20. Mai 2016

Fliedersirup

Momentan blühen auf meinem Weg zur Arbeit alle Fliederbüsche. Das ist ein Duft - einfach herrlich. Mögt ihr diesen auch so gerne? Ich habe mal überlegt, wie man diesen tollen Fliederduft konservieren kann... essbar natürlich und dann fiel mir das Sirup machen wieder ein. Aus allerlei Blüten kann man ja Sirups machen und so den Geschmack des Sommers konservieren. Ich habe also die feinen Fliederblüten gesammelt und daraus diesen hübschen lilann Sirup gemacht. Geht ganz einfach und schmeckt einfach himmlisch in Prosecco oder Mineralwasser.

Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Flieder, Sirup, Flieder Sirup, Sirups, selbermachen, Sirup selbermachen, Blütensirup, Blüten, Duft, Fliederduft, Fliederlimo, Flieder Limonade, Limonade, Limo

Donnerstag, 19. Mai 2016

Bacon Jam - Speckmarmelade

Ihr wisst ja, dass ich ein Marmeladen- und Einmach-Fan bin, oder?! Gerade jetzt im Frühling laufe ich zur Höchsform auf, wenn es darum geht die vielen leckeren Früchtchen zu verarbeiten, die es zu sammeln gibt. Aber, man kann Marmelade ja nicht nur aus Früchten machen. Neulich habe ich auf einem Burger Bacon Jam gegessen. Wow - sowas von lecker. Würzig, fleischig und trotzdem etwas süßlich. Toll - mich hat es ein bisschen an ein Zwiebelrelish mit Sondergeschmack erinnert.
Klar, dass ich das auch kochen musste. Mal davon abgesehen, dass meine Küche, naja eigentlich die ganze Wohnung anschließend wie eine Räucherkammer geduftet hat, ist es ein Vergnügen diese Jam zuzubereiten und das Ergebnis belohnt sowieso für die Geruchsbelastung. Schmecken tut diese Bacon Jam übrigens besonders gut auf Burger aber auch auf Käsebrot. Zu einem kräftigen Blauschimmel- oder auch Ziegenkäse harmoniert die Bacon Jam ganz toll.

Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Bacon Jam, Baconjam, Bacon, Speck, Marmelade, Jam, Speckmarmelade, Speck Marmelade, Burgermarmelade, Burgerjam

Dienstag, 17. Mai 2016

BURGER&Co - Die Gewinner

Endlich ist es soweit! Ich habe ausgewertet und ausgelost und verkünde mit Freuden die Gewinner meines 2. Bloggeburtstagsevents!


Freitag, 13. Mai 2016

Hausgebeizter Lachs mit Wacholder und Koriander

Letzten Sonntag war ich zum Brunchen verabredet und wollte bei der Gelegenheit etwas ganz Besonders auf den Tisch stellen. Ich blätterte also mal wieder in ein paar Foodzeitschriften und blieb bei einem Rezept für einen hausgebeizten Lachs hängen. Interessant - und wohl auch wirklich einfach zu machen - ja wirklich. Das Einzige was man braucht ist etwas Zeit, weil der Lachs für zwei Tage im Kühlschrank ziehen muss. Ihr könnt eure Lieblingskräuter verwenden und den Lachs genauso aromatisieren, wie ihr es gerne möchtet. Ich hab mich an einer klassischen Variante versucht und bin total begeistert vom Ergebnis. Eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt und Eindruck könnt ihr auf jeden Fall damit schinden, wenn ihr diesen auf den Tisch stellt. Gerade an diesem verlängerten Wochenende, habt ihr genug Zeit um den Lachs für Montag vorzubereiten. Zwei Tage muss der nämlich im Kühlschrank ziehen. Perfekt für ein ausgiebiges Frühstück am Feiertag...

Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Lachs, Räucherlachs, Gebeizter Lachs, Frühstück, Lachs beizen, Wacholder, Koriander, Fisch beizen, Seelachs, lecker, einfach, Salz, Rezept, Lachs Rezept, Lachs beizen Rezept

Sonntag, 8. Mai 2016

BURGER&Co - Zusammenfassung

Wow ihr seid ja der Wahnsinn! 42 Burgerrezepte haben mich erreicht. Von Vegetarisch bis süß ist alles vertreten! Ich bin begeistert - so eine leckere Geburtstagstafel hatte ich noch nie. Wie wärs, wenn ihr alle nochmal eure Kreation zaubert und sie bei mir vorbei bringt? ;-)



Ich freue mich sehr, dass ihr euch so viele tolle Sachen überlegt habt und mir eure Kreationen geschickt habt. Natürlich, muss das auch belohnt werden. Deshalb gibt es jetzt endlich die Geschenke für euch - aber wer bekommt was? Das entscheidet ihr! Ich kann und möchte das nicht auswählen! Klickt euch durch die Rezepte und schaut, was euch am Besten gefällt. Dann schickt ihr mir eure Favoriten. Die genauen Modalitäten habe ich euch nach den Rezepten nochmals zusammengefasst!

Freitag, 6. Mai 2016

Bärlauch-Spargel-Quiche im Brotteig

Herzlichen Glückwunsch liebe Melanie! Mimis Foodblog wird heute 1 Jahr alt und das muss natürlich gefeiert werden. "Lindgrün - meine Lieblingsfarbe im Mai" hat sich Melanie dafür ausgesucht und ein paar Blogger eingeladen, ihr an ihrem Geburtstag kulinarisch zu gratulieren. Ist ja klar, dass ich mich da nicht lumpen lasse und mir etwas Feines für sie ausgedacht habe. Bärlauch und Spargelzeit - beides ist grün und im richtigen Mischungsverhältnis nicht tief sondern lindgrün. Alleine die Farbe macht es aber nicht aus, unheimlich lecker hat es nämlich obendrein auch noch geschmeckt. Also: nochmal alles Liebe für dich und weiterhin viele tolle Rezepte auf deinem Blog - fühl dich gedrückt und genieß ein Stück von meiner Quiche.

  Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Bärlauch, Spargel, Quiche, Spargel Quiche, Grüner Spargel, Rezept, Spargel Rezept, Bärlauch Quiche, Spargel Quiche, Bärlauchzeit

Dienstag, 3. Mai 2016

Schokoladen-Kirsch-Herzen zum Muttertag

Wusstet ihr, dass sich die Ursprünge des Muttertags bis in die Antike zurückverfolgen lassen? Schon im damaligen Griechenland hat man die Göttin Rhea, welche eine der Titanninen war, verehrt, sie war die Göttin der Behaglichkeit, der Fruchtbarkeit, der Mutterschaft und Grund der Empfängnis. Also sozusagen sowas wie die Urmutter. Einige Jahrhunderte später im Jahre 1907 veranstaltete Anne Marie Jarvis am 12. Mai ein Memorial Mothers Day Meeting zu Ehren ihrer zwei Wochen vorher verstorbenen Mutter. Ein Jahr später drängte Sie auf eine erneute Andacht, die allen Müttern gewidmet werden sollte. Bei dieser Andacht lies sie ausserdem 500 weiße Nelken an die hießigen Mütter verteilen. Anne gilt seit dem als Begründerin des Muttertags in den USA und nun wissen wir auch warum an diesem Tag oft Blumen in der Stadt an Frauen verteilt werden. Bei uns in Deutschland hat den Muttertag, wie soll es auch anders sein, der Verband deutscher Blumengeschäftsinhaber im Jahre 1922/23 mit Plakaten in den Schaufenstern etabliert. So ein Kommerz und ich erkenne da ein paar Parallelen zu einem Feiertag im Februar, der allen Liebenden gewidmet ist... nichts desto troz feiern auch wir Muttertag in unseren Landen. Meiner Mum ist dieser Tag nicht wichtig: "Da solltest Du Dich lieber die restlichen 364 Tage bemühen als nur an diesem einen Tag!" Ja, das stimmt natürlich - mal wieder. Und bringt mich unweigerlich zur nächsten Frage: Warum haben Mütter eigentlich immer Recht? Ist euch das auch schon mal aufgefallen? Bekommen Mütter mit der Geburt automatisch diese Superkraft? Und ist das bei euch eigentlich auch immer so? Egal worum es geht, hauptsächlich natürlich was Männer betrifft. Meine Mum hat IMMER Recht. Früher oder später bewahrheitet sich einfach immer, was sie prophezeiht. Ein bisschen unheimlich... naja gut, also bevor ich jetzt gänzlich abschweife gibt´s jetzt das Rezept für die super leckeren Schokoladenherzen mit Kirschen.

Muttertag, Schokolade, Kirschkuchen, Schokokuchen, Kuchen, Herzkuchen, Kuchenherz, Muttertagskuchen, Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Rezept, Foodfotografie, foodphotography

Montag, 2. Mai 2016

Juicy Lucy Burger mit Gurkenrelish

Momentan läuft bei mir noch das BURGER&Co Blogevent zu meinem 2. Bloggeburtstag. Noch bis Freitag den 06.05. dürft ihr Rezepte rund um den Burger bei mir einreichen und habt damit die Chance einen der tollen Preise zu gewinnen. Ob herzhaft oder süß, fleischig oder vegan - völlig egal. Hautpsache kreativ.
Und bisher haben mich schon wirklich tolle Rezepte erreicht. Das lesen eurer Blogbeiträge macht dabei so viel Spaß und manchmal führt es dazu, dass es mich zu einer neuen Kreation inspiriert. Diesmal hat mich der Blogpost von der lieben Sandra von Hase im Glück auf diese Idee gebracht. Sie hat in ihrem Artikel nämlich nicht nur ein tolles Rezept sondern auch ein wenig über die Historie des Burger recherchiert. Dabei fiel dann auch der Begriff "juicy lucy Burger". Das ist ein Burger, bei dem die Käsescheibe im Fleisch eingeschlossen ist und dann beim reinbeissen wie ein feiner Schmelzkäse zum Vorschein kommt. Toll, genau das wollte ich auch machen. Also habe ich mal schnell ein wenig Hackfleisch um ein paar Käsescheiben gewickelt, dieses gebraten und dazu ein leckeres Senf-Gurken-Relish und Senf kombiniert. Eine tolle Kombination - vielleicht entschuldigt ihr deshalb auch, dass ich die Buns nicht selbst gemacht habe. Da hatte ich jetzt irgendwie keine Lust drauf. ;-)

Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Rezept, Foodfotografie, foodphotography, Burger, Juicy Lucy, Juicy Lucy Burger, Cheeseburger, Cheese Burger, Juicy Burger, Lucy Burger, BBQ, Relish, Gurken Relish, Gurkenrelish, Senfkörner, Senfgurken, Senfrelish, Gurken

Sonntag, 1. Mai 2016

Gegrillte Ananas mit Kokos-Streuseln und Joghurt-Honig-Eis - Ein Grill geht auf Reisen

Ihr wisst ja, dass ich immer ganz begeistert bin, wenn ich bei tollen Blogevents mitmachen kann. Meinen teigigen Kettenbrief  Herrmann kennt ihr ja, oder? Jetzt hat mich eine etwas andere andere kulinarische Kette erreicht... nämlich eine Grill-Kette. Camillo von Don Caruso BBQ hat das Ganze initiiert: "Ein Grill geht auf Reisen". Kennengelernt habe ich Camillo letzte Woche in Schlüchtern bei der Steaksprechstunde (ein Foodbloggertreffen das ganz im Zeichen der Fleischeslust stand) von Der Ludwig. Meinen Bericht dazu findet ihr hier: KLICK.
Camillo schickte den Grill an einen Foodblogger und so geht es nun weiter, der Kleine reist von Foodblogger zu Foodblogger und jeder darf sich ein tolles Gericht ausdenken, das er mit diesem zaubert. Mir hat Kevin von Onkel Kethe den schwarzen Alleskönner überreicht und ich habe die Gelegenheit genutzt etwas Süßes für den Grill zu krieren. Ein Grillabend stollte anstehen. Und ausser Fleisch, Käse und Gemüse sollte auch noch ein Dessert auf den Grill wandern. Ananas schmeckt da ja bekanntlich vorzüglich, aber einfach so, war mir das ein wenig zu einfallslos. Also, habe ich mal mit Streuseln experimentiert - und siehe da: Es hat super geklappt und war total lecker. Solltet ihr bei nächster Gelegenheit auch unbedingt für eure Freunde machen.

Foodblogger, lecker, Blog, Foodblog, Yummy, selbstgemacht, homemade, Blogger, Tina, leckerundco, Rezept, Foodfotografie, foodphotography, Gegrillte Ananas, Joghurteis, Joghurt Eis Kokos, Kokoseis, Kokosstreusel, Ananas mit Streuseln, Joghurt-Honig-Eis, Joghurt-Eis, Joghurt Eis, Honig Eis, Joghurt, Eis, Ananas, BBQ Grillen