Limetten Chili Butter

Macht ihr euch auch so gerne Kräuterbutter wie ich? Gerade für eine Party finde ich das super: man stellt warmes Baguette bereit und serviert dazu verschiedene Kräuterbuttern, wie z.B. diese Limetten Chili Butter, und dann noch etwas Käse. Für mich braucht es gar nicht mehr um glücklich zu sein und auch, wenn wir mit Freunden grillen bringe ich gerne Butter und Brot mit, das geht nämlich einfach immer.
Ich hab schon einige Buttern gemacht, hier gehts zu den Rezepten:

Heute habe ich eine erfrischende Variante für euch mit Limette und Chili – das ist soooo lecker und schmeckt einfach auf jedem Brot! Und als Dip zu Brotchips passt sie auch großartig.

Das braucht ihr:

250 g weiche Butter
Abrieb von 3 Limetten
3 gestr. TL Meersalz
2 TL Chiliflocken/-fäden

Und so gehts:

Reibt die Schale von den Limetten ab, mörsert die Chiliflocken ganz fein und gebt sie zusammen mit dem Salz zur Butter.
Verrührt alles sorgfältig und lasst die Butter am Besten über Nacht ziehen, dann schmeckt sie am nächsten Tan intensiver.
Natürlich könnt ihr euch die Butter auch mit mehr Chili noch weiter schärfen, so wie es im Rezept steht ist sie nur leicht pikant.

Übrigens schmeckt die Limetten Chili Butter nicht nur zu Brot, auch zu gebratenem Fisch oder einem saftigen Steak oder heißen Ofenkartoffeln schmeckt sie wunderbar.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

 

Merken

Merken

Save

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!