Mediterraner Nudelsalat

Wie steht ihr zu Nudelsalat? Ich bin ganz klar ein Fan – mein Liebster leider nicht so sehr. Für ihn müssen Nudeln immer warm gegessen werden. Dabei gibt es so viele unzählige Möglichkeiten leckere Pasta Salate zuzubereiten. Besonders gerne mag ich Pasta mit mediterranen Aromen. Fenchel und getrocknete Tomaten habe ich für diesen Nudelsalat verwendet, der übrigens auch ohne den Parmesan vorzüglich schmeckt. Dann ist er sogar vegan.

Das braucht ihr:

1 kg Pasta (z.B. Penne)
80 g getr. Tomaten (nicht in Öl eingelegt)
1/2 Zwiebel
1 Zweig Rosmarin
4 frische Tomaten
1 Bund Basilikum
100 g Parmesan gehobelt
50 g Pinienkerne
200 ml Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Fenchelknolle
2 TL schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
1,5 TL Meersalz

Und so gehts:

Bratet die klein geschnittene Zwiebeln und die gewürfelten Knoblauchzehen in etwas Öl in der Pfanne an. Gebt die klein geschnittenen getrocknete und frischen Tomaten hinzu und schwenkt nochmals kurz durch.

Kocht die Nudeln nach Packungsanleitung.

Hobelt den Fenchel, röstet die Pinienkerne an, zupft die Basilikumblätter ab und hackt diese grob.

Vermsicht alles in einer großen Schüssel und gebt die restlichen Zutaten hinzu. Lasst den Salat mindestens 1 Stunde ziehen und rührt gelegentlich um.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Merken

Save

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.