Nuss-Nougat Muffins

Ich hatte mal wieder so Lust auf eine kleine Köstlichkeit in Kuchenform aber eigentlich kaum Zeit welche zu backen. Es musste also richtig schnell gehen, weil ich sie in der Früh backen und direkt mit ins Büro nehmen wollte.
Auf der Suche nach einer Füllung sprang mir dann mein riesiges Nuss-Nougat-Creme Glas ins Auge. Ich wollte eh schon lange mal Nougat Muffins machen also ergriff ich die Gelegenheit und bringe euch heute dieses feine Rezept mit.

Das braucht ihr:

2 Eier
70 g Zucker
70 g Mehl
30 g weiche Butter
1 Pck. Vanillinzucker
Prise Salz
1 TL Backpulver
1/2 TL Zitronenabrieb oder Selbstgemachten Zitronensirup: KLICK
Nuss-Nougat Creme (ca. 7 TL)

evtl. Puderzucker zum Bestäuben

Und so gehts:

Die angegebene Menge ergibt ca. 6 Muffins.
Trennt die Eier und schlagt das Eiweiß steif, die Eigelbe rührt ihr mit Zucker und Butter cremig. Gebt dann Mehl, Vanillinzucker, Backpulver, Salz und Zitronenabrieb/-sirup dazu und hebt zuletzt den Eischnee unter.
Teilt den Teig auf Muffinförmchen auf und gebt oben in die Mitte des Teiges einen TL Nuss-Nougat Creme. Backt die Muffins dann für ca. 15 Minuten bei 180 °C Umluft.

Anschließend könnt ihr die Nougat Muffins noch mit Puderzucker bestäuben – noch warm schmecken sie übrigens am Besten. Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Merken

Merken

Merken

Save

2 Comments

  1. Anonym

    Hallo Tina,
    du schreibst, dass die Menge ca. 6 Muffins ergibt. Welche Größe haben denn die Muffins? Normalgröße, so dass ich für ein 12-er Muffinblech die doppelte Menge bräuchte? Die sehen nämlich wahnsinnig lecker aus und wie du an der evtl. doofen Frage erkennen kannst, bin ich nicht so der Backprofi und habe nicht so den Blick für Zutatenmengen. Liebe Grüße Moni

  2. Tina von LECKER&Co

    Hallöchen Moni,

    ja genau, ganz normale Muffinblech Größe.
    Wenn du ein 12er Blech mit Muffins backen willst musst du einfach die Mengen verdoppeln.

    Viel Spaß beim Backen, aber nicht, dass du dann einen Zuckerschock erleidest 😉

    Liebe Grüße,
    Tina

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.