Pilz Quiche mit Petersilie

Ich liebe Quiche und habe für meine Geburtstagsparty im Januar meine Gäste mit verschiedensten Quiche Variationen verwöhnt. Langsam aber sicher wird es auch wirklich Zeit, dass ich euch diese alle zeige: los geht es mit einer Pilz Quiche mit Petersilie.

Das braucht ihr:

Für den Teig:
10 g frische Hefe
150 g Mehl
100 ml Wasser
1 TL Salz

Für die Füllung:
700 g Pilze (ich habe braune Champignons verwendet)
200 g Sahne
3 Eier (M)
1 Bund Petersilie
1 TL Salz
1 TL frisch gemahlener Pfeffer
1/2 TL frisch gemahelner Muskat
1 TL Kümmel
50 g Gouda

Und so gehts:

Löst die Hefe im Wasser auf und verknetet dieses zusammen mit dem Mehl und Wasser zu einem glatten Teig. Rollt diesen auf Backpapier aus und legt eure Quiche Form damit aus. Meine hat einen Durchmesser von 30 cm.

Bratet die Pilze etwas in der Pfanne an, nur solange, bis sie etwas Wasser gezogen haben und ein paar Röstaromen entstanden sind.
Verquirlt Sahne, Eier, Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskat und Kümmel mit einem Stabmixer zu einer homogenen Masse.

Verteilt die Pilze auf dem Teig, gießt die Füllung darüber und streut den Käse oben auf. Backt die Quiche im Ofen bei 180 °C Umluft für ca. 35 Minuten.
Lasst es euch schmecken, eure Tina.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Save

Dein Kommentar macht meinen Blog lebendig. Vielen lieben Dank für dein Feedback.