Montag, 13. März 2017

Rote Beete Risotto mit Feta und Kresse

Dieser Beitrag enthält Werbung. Gestern habe ich das erste Mal ein Risotto mit Roter Beete gekocht und ich finde nicht nur die Farbe einfach einmalig: dieses Pink springt einen ja direkt an, oder?!
Feta und Kresse passen für mich einfach wunderbar zur Roten Beete, weil letzere etwas erdig und vollmundig schmeckt - das gleichen die leicht scharfe Kresse und der frische-saftige Feta einfach wunderbar aus.

leckerundco, lecker co, lecker & co, lecker, leckerundco.de, foodblog, nürnberg, foodfotografie, mittelfranken, tina kollmann, foodpics, kochen, backen, Risotto, rote Beete, feta, Kresse, pink, Rezept, einfach, gesund, vegetarisch


leckerundco, lecker co, lecker & co, lecker, leckerundco.de, foodblog, nürnberg, foodfotografie, mittelfranken, tina kollmann, foodpics, kochen, backen, Risotto, rote Beete, feta, Kresse, pink, Rezept, einfach, gesund, vegetarisch

Das braucht ihr:

Für das Risotto:
200 g Risotto Reis (z.B. Bio-Carnaroli von REISHUNGER: KLICK)
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
2 EL Öl
300 ml Rote Beete Saft
ca. 300 bis 400 ml Wasser
1 TL Meersalz
1 TL frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Gemüsebrühenpulver (so mache ich meine selbst: KLICK)
2 EL frisch geriebener Parmesan

Für die Feta Würfel:
150 g Feta
1 Ei
Paniermehl
Mehl
Öl zum Anbraten

Ausserdem:
1 Karton frische Kresse

Und so gehts:

Die angegebene Menge reicht für zwei Personen.

Schneidet den Feta in Würfel, mehliert diese, tunkt sie in das verqurilte Ei und anschließend ins Paniermehl. Ich paniere die Feta Würfel zweimal, dann platzen sie beim Braten nicht auf.

Würfelt die Schalotten fein und dünstet sie in einem Topf mit etwas Öl glasig. Gebt dann den Risottoreis hinzu und dünstet auch diesen noch für ein paar Minuten. Löscht dann mit dem Rote Beete Saft ab, gebt die geschälte und zerdrückte Knoblauchzehe hinzu und würzt mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe.
Gebt dann unter ständigem Rühren nach und nach schöpfkellenweise heißes Wasser hinzu, bis der Reis gar ist.
Nehmt das Risotto vom Herd und lasst es ca. 10 Minuten ruhen, währenddessen könnt ihr die Feta Würfel ringsherum anbraten.

Gebt das Risotto auf Teller, garniert mit den Feta Würfeln und frischer Kresse.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

leckerundco, lecker co, lecker & co, lecker, leckerundco.de, foodblog, nürnberg, foodfotografie, mittelfranken, tina kollmann, foodpics, kochen, backen, Risotto, rote Beete, feta, Kresse, pink, Rezept, einfach, gesund, vegetarisch

leckerundco, lecker co, lecker & co, lecker, leckerundco.de, foodblog, nürnberg, foodfotografie, mittelfranken, tina kollmann, foodpics, kochen, backen, Risotto, rote Beete, feta, Kresse, pink, Rezept, einfach, gesund, vegetarisch

Der März steht ganz im Zeichen des Risottos, denn, nicht nur ich koche verschiedene Risottos - zusammen mit den großartigen Bloggern Cat und Sascha suche ich eure liebsten Risotto Rezepte und wir haben ganz großartige Preise für euch zusammengetragen. Unter anderem könnt ihr auch ein tolles Reispaket von REISHUNGER gewinnen. Macht ihr mit? Hier findet ihr alle Infos: KLICK



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen