Samstag, 8. April 2017

Bärlauch Risotto mit grünem Spargel und Bacon

Dieser Beitrag enthält Werbung. Heute möchte ich euch das dritte leckere Risotto zeigen, dass ich im Rahmen unseres Blogevents ".. lecker Risotto schlemmen..." kreiert habe. Bis morgen könnt ihr übrigens noch ein Rezept einreichen und mit etwas Glück diesen wunderschönen Risotto-Topf von Lagostina gewinnen - alle Infos und Preise findet ihr hier: KLICK

leckerundco, lecker co, lecker & co, lecker, leckerundco.de, foodblog, nürnberg, foodfotografie, mittelfranken, tina kollmann, foodpics, Foodbloggercamp, kochen, backen, Risotto, bärlauch, Spargel, grüner Spargel, reis, lagostina, topf, Bacon, Rezept,frühling, spargelzeit

Da momentan ja überall der Bärlauch sprießt und auch der Spargel auch noch Saison hat, wollte ich gerne diese beiden Geschmäcker kombinieren, schon alleine die Farben dieser beiden macht ja Lust auf Frühling finde ich. Dabei ist der Bärlauch schön würzig aber nicht zu dominant, sodass man auch den Geschmack des Spargels noch wahrnehmen kann.

leckerundco, lecker co, lecker & co, lecker, leckerundco.de, foodblog, nürnberg, foodfotografie, mittelfranken, tina kollmann, foodpics, Foodbloggercamp, kochen, backen, Risotto, bärlauch, Spargel, grüner Spargel, reis, lagostina, topf, Bacon, Rezept,frühling, spargelzeit

Das braucht ihr:

200 g Risottoreis
1/2 Zwiebel
1 EL Olivenöl
1 TL Meersalz
1 TL weißer Pfeffer
500 ml Spargelsud
10 Stangen grünen Spargel
Wasser
1 Hand voll frisch geriebenen Parmesan
10 Scheiben Bacon
1/2 Bund Bärlauch 

Und so gehts:

Halbiert den grünen Spargel und schneidet eventuelle trockene Enden ab, nicht wegwerfen. Diese kommen in einen Topf und daraus kochen wir den Spargelsud. Ein paar (ich habe 4 verwendet) untere Hälften der grünen Spargelstangen klein schneiden und auch dazu geben. Gebt 500 ml Wasser hinein und kocht diese Mischung für ca. 30 Minuten. Alle anderen Spargelende, die als Gemüse ins Risotto kommen blanchiert ihr kurz in diesem Sud und holt sie wieder heraus.

Würfelt die Zwiebel fein und dünstet diese zusammen mit dem Risottoreis für 5 Minuten an, löscht dann mit dem Spargelsud ab. Gebt nun Salz und Pfeffer hinzu und gebt unter ständigem Rühren solange schöpfkellenweise Wasser hinzu, bis der Reis gar ist. 

Umwickelt die oberen Spargelhälften mit jeweils einer Scheibe Bacon und bratet diese in der Pfanne gold braun.

Nehmt das Risotto vom Herd und rührt den Parmesan unter, gebt die Spargelenden hinein und den klein geschnittenen Bärlauch. Lasst das Risotto nun ca. 5 Minuten ruhen.

Richtet das Risotto mit den Bacon-Spargeln auf einem Teller an und lasst es euch schmecken, eure Tina.

Und wenn ihr jetzt Lust bekommen habt auch noch ein Risotto zu kochen kommt ihr mit Klick auf das Bild auch nochmal zum Eventpost.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen