Dienstag, 20. Juni 2017

Malaysisches Hähnchen mit Mango-Kartoffelsalat

Ich liebe die asiatische Küche - eigentlich ist es schon fast egal, aus welcher Ecke Asiens die Gerichte kommen, die Gewürzvielfalt ist einfach umwerfend. Ich glaube es gibt kaum eine aromatischere Küche als die Asiatische. Deshalb könnte ich wohl auch jeden Tag asiatisch essen. Und weil bei uns der Grill momentan bei über 25°C nicht mehr still steht, haben wir am Wochenende mal asiatisch gegrillt. Ich entführe euch heute also in die Malaysische Küche und bringe würzig marinierte Hähnchenflügel mit Ingwer, Knoblauch und Honig mit. Dazu gibt es einen fein fruchtigen Kartoffelsalat mit Mango und Gurke, der mit frisch geröstetem Sesam getoppt wird.

leckerundco, lecker co, lecker & co, lecker, leckerundco.de, foodblog, nürnberg, foodfotografie, mittelfranken, tina kollmann, foodpics, kochen, backen, fotografie, rezept, malaysia, indonesien, südostasian, asien, asiatische küche, hähnchen, hühnchen, huhn, geflügel, kartoffelsalat, mango, gurke, sesam, grillen, bbq, ofen

leckerundco, lecker co, lecker & co, lecker, leckerundco.de, foodblog, nürnberg, foodfotografie, mittelfranken, tina kollmann, foodpics, kochen, backen, fotografie, rezept, malaysia, indonesien, südostasian, asien, asiatische küche, hähnchen, hühnchen, huhn, geflügel, kartoffelsalat, mango, gurke, sesam, grillen, bbq, ofen


Das braucht ihr:

Für die Hähnchenkeulen:
4 EL Sojasoße
6 cm Ingwer
1/2 Chillischote
2 Knoblauchzehen
2 TL Honig
1/2 TL Meersalz
6 Hähnchenunterkeulen oder -flügel

Für den Kartoffelsalat:
1/2 Gurke
1/2 Mango
500 g Kartoffeln (besonders lecker sind: Bamberger Hörnchen)
1 Schalotte
je 2 EL Orangensaft und weißer Balsamico (oder 4 EL Orangenessig)
2 - 3 gestr.  TL Meersalz
4 EL Neutrales Öl
2 TL Sesam ungeschält

Und so gehts:

Die angegebene Menge reicht für zwei Personen.

Kocht die Kartoffeln in Salzwasser und pellt sie anschließend. Schneidet die Mango in Würfel. Entfernt die Kerne aus der Gurke, bevor ihr diese ebenso würfelt.
Die Schalotte in kleine Würfel schneiden und kurz in Wasser blanchieren, dann zum Salat geben.
Verrührt Öl, Essig, Orangensaft und Salz miteinander und mariniert den Salat damit röstet den Sesam in der Pfanne an und streut ihn darüber.

Für die Marinade reibt ihr den Ingwer, die Chillischote und die zwei Knoblauchzehen und vermischt sie mit Sojasoße, Honig und Meersalz. Legt die Hähnchenkeulen darin für mindestens 1 Stunde ein.

Heizt dann den Ofen auf 180 °C Umluft vor und backt die Schenkel für ca. 40 Minuten - oder legt die Schenkel auf den Grill.

Serviert den Salat mit den Keulen. Lasst es euch schmecken, eure Tina.

leckerundco, lecker co, lecker & co, lecker, leckerundco.de, foodblog, nürnberg, foodfotografie, mittelfranken, tina kollmann, foodpics, kochen, backen, fotografie, rezept, malaysia, indonesien, südostasian, asien, asiatische küche, hähnchen, hühnchen, huhn, geflügel, kartoffelsalat, mango, gurke, sesam, grillen, bbq, ofen

leckerundco, lecker co, lecker & co, lecker, leckerundco.de, foodblog, nürnberg, foodfotografie, mittelfranken, tina kollmann, foodpics, kochen, backen, fotografie, rezept, malaysia, indonesien, südostasian, asien, asiatische küche, hähnchen, hühnchen, huhn, geflügel, kartoffelsalat, mango, gurke, sesam, grillen, bbq, ofen

leckerundco, lecker co, lecker & co, lecker, leckerundco.de, foodblog, nürnberg, foodfotografie, mittelfranken, tina kollmann, foodpics, kochen, backen, fotografie, rezept, malaysia, indonesien, südostasian, asien, asiatische küche, hähnchen, hühnchen, huhn, geflügel, kartoffelsalat, mango, gurke, sesam, grillen, bbq, ofen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen