Spaghetti mit Wirsing
Carbonara | vegetarisch

Habt ihr Gemüsesorten die ihr so gar nicht mögt? Ich: ja und der Wirsing stand lange Zeit ganz oben auf dieser Liste. Aber, dann hat eine Freundin von uns zu einem leckeren veganen Menü eingeladen bei dem es u.a. diesen Kohl in Zitronenrahm gab – ich war erst total skeptisch und habe mir schon die wildesten Ausreden überlegt, warum ich das Gericht nicht essen kann. Aber, dann habe ich probiert und mich in den Wirsing neu verliebt. In Verbindung mit Zitrone ist er einfach köstlich und kurzerhand habe ich auch zu Hause angefangen mit diesem zu kochen. Eines der leckersten Experimente waren diese Spaghetti mit Wirsing-Carbonara.

Das braucht ihr:

100 g Spaghetti
2 Eier
3 EL frisch geriebener Parmesan
1 Schöpfkelle Nudelwasser
Saft 1/2 Zitrone
3 große Wirsingblätter
Salz und Pfeffer

Und so gehts:

Kocht die Spaghetti nach Packungsanleitung.

Die Kohlblätter schneidet ihr klein und bratet sie in der Pfanne in etwas Öl an. Gebt die Spaghetti zum Wirsing in die Pfanne. In einer Schüssel verrührt ihr die Eier mit dem Parmesan, Salz und Pfeffer und gebt diese Mischung zu den Nudeln. Nun noch eine Schöpfkelle des Nudelwassers und den Zitronensaft. Rührt alles um, bis ihr eine cremige Sauce erhaltet – fertig.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Habt ihr Lust auf weitere Rezepte mit dem feinen Kohl? Ich hab da mal leckere Wirsingchips gemacht: KLICK

 

Merken

Merken

Merken

Save

Merken

Save

Save

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!