Protein Cookies |
Verlosung

Herzlichen Glückwunsch an Manuela S. und Daniel

Bitte schickt mir eine E-mail an tina[at]leckerundco.de mit euren Adresse, damit eure Pakete so schnell wie möglich bei euch ankommen können.

 

Dieser Beitrag enthält Werbung. Heute habe ich neben einem super leckerem Rezept für Protein Cookies auch noch Geschenke für Euch, denn ich Verlose zweimal ein leckeres Paket mit allen Sorten Protein Bites an Euch.

Kennt ihr denn die Protein Bites von Mission More? Kleine feine Snack Kugeln auf Dattelbasis in den Sorten: Blaubeere Baobab, Chia Cranberry Zitrone und Kokos Maca Guarana. Und drei verschiedene Dattelfrucht-Würfel in den Sorten: Apple Pie, Cookie Dough und Peanut Butter Jelly. Ich finde sie gerade im Büro und unterwegs einfach toll. Alle Bites sind glutenfrei und ohne raffinierten Zucker und damit ein gesunder und leckerer Snack für unterwegs. Und abgesehen davon, dass man sie einfach pur snacken kann habe ich mir tolle Cookies gemacht. Das besondere daran? Ich habe einen veganen Grundteig gemacht und dann die einzelnen Cookies unterschiedlich mit den verschiedenen Protein Bites aromatisiert. Das geht schnell und ruck zuck habt ihr so 6 verschiedene Cookies – da ist sicherlich für jeden was dabei. Am leckersten fand ich übrigens Apple Pie und Cookie Dough in den Cookies – pur snacke ich am liebsten Chia Cranberry Zitrone.

Verlosung

Beantwortet mir folgende Frage in den Kommentaren:

Welche Sorte findet ihr am spannendsten?

Kommentiert mir bis zum 26.10.2017 um 22 Uhr. Danach lose ich die zwei glücklichen Gewinner aus und gebe sie hier auf dem Blog und auf Facebook bekannt. Dazu hinterlasst mir bitte einen Namen, mit dem ich euch ansprechen kann. Ausserdem braucht ihr eine Postadresse in Deutschland und müsst mindestens 18 Jahre alt sein.

Das braucht ihr:

100 g Margarine
100 g Zucker
100 g Haferflocken
100 g Mehl
1/2 Banane
1/2 TL Backpulver
Prise Salz
6 Stück Protein Bites von Mission More

Und so gehts:

Für ca. 12 Cookies. Verknetet Margarine, Zucker, Haferflocken, Mehl, Banane, Backpulver und Salz zu einem Teig. Dann würfelt ihr eure Protein Bites und verteilt diese im Teig. Ich habe dafür den Teig in 6 Portionen aufgeteilt und jeweils einen Teil mit einem Protein Bite aromatisiert.

Ein Protein Bite reicht für 2 Cookies. Ihr könnt also mit diesem Rezept 6 verschiedene Cookies backen. Lecker! Am besten haben mir übrigens die Sorten Cookie Dough und Apple Pie im Keks geschmeckt.

Rollt dann den Teig dann zu 12 kleinen Kugeln und legt diese für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.

Backt die Protein Cookies dann bei 180°C Umluft für ca. 12 Minuten, bis die Cookies schön goldbraun sind.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

 

 

Save

Save

Save

Save

Save

17 Comments

  1. Caroline Wetterau

    Ich bin totaler Applepie-Junkie! Ich kreiere regelmäßig neue Applepie-Varianten und verwöhne all meine Lieben damit.
    Zudem muss ich aus gesundheitlichen Gründen alle paar Monate wieder glutenfrei leben und suche dann immer leckere Rezepte und Produkte.

  2. Cat

    Hallo liebe Tina!
    Ich finde ja Cookie Dough am spannendsten. Sollte mir die Glücksfee hold sein, dann würde ich den Gewinn an eine liebe Kollegin weiterverschenken. 😉 …aber nicht ohne probiert zu haben. ^^
    Ganz liebe Grüße
    Cat

  3. Beauty-Focus-Eifel

    Liebe Tina,
    ein gan toller Bericht mit schönen Rezepten. Da läuft mir eigentlich bei allen Sorten das Wasser im Mund zusammen.
    Ich würde aber auf jeden Fall mal gerne Blaubeere BaoBab ausprobieren oder Cookie Dough.
    Herzliche Grüße,
    Annette

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!