WEckflasche mit zwei Zimtstangen und braunem Krustnkandis ergibt Zimt Likör.

Zimt Likör

Ich liebe es Liköre anzusetzen und diese an Weihnachten zu verschenken. Vor zwei Wochen habe ich euch einen feinen Pflaumen Likör gezeigt, den ich auch für Weihnachten angesetzt habe. Heute habe ich einen feinen Zimt Likör für euch.

Ruck Zuck ist der Likör angesetzt und ich brauche lediglich 4 Zutaten dafür. Besonders lecker ist noch geriebene Orangenschale darin. Das gibt eine leicht fruchtige Note und eine gewisse Frische. Zimt an sich ist ja doch sehr scharf und herb, da bietet die Orangenschale einen tollen Ausgleich und macht das Aroma runder und voller.

Das braucht ihr:

120 g Braunen Kandis
3 Zimtstangen
ca. 300 ml Korn (ihr könnt auch Wodka verwenden)
evtl. Abrieb einer Orange

Und so gehts:

Füllt den Kandis, die teilweise zerdrückten/zerbröselten Zimtstangen und den Orangenabrieb in eine 500 ml Flasche. Am Besten nutzt ihr eine mit einer großen Öffnung, damit ihr die Zimtstange auch wieder herausbekommt.

Beim Kauf der Zimtstangen solltet ihr darauf achten, dass diese spröde aussehen. Dann ist es nämlich ganz leicht möglich diese zu zerbröseln und sie geben ihr Aroma leichter ab. Die eingeschweisten Zimtstangen, die es vor Weihnachten oft in Discounter zu kaufen gibt, sind für diesen Likör nicht geeignet.

Füllt die Flasche mit Korn auf, verschließt diese und lasst den Likör für mindestens 8 Wochen ziehen. In dieser Zeit verfärbt sich der Likör goldbraun und die Kandiszucker Kristalle lösen sich auf.

Ihr könnt den Zimt Likör natürlich auch noch länger ziehen lassen, dadurch wird er intensiver und auch schärfer. Zimt ist wirklich scharf, aber natürlich auch sehr sehr lecker! Ich mag den ZImt Likör besonders gerne in einem heißen Kakao vor meinem Kamin. Aber auch in einem Tee ist er wunderbar lecker.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Zimt Likör in Weckflasche mit braunem Kandis auf Spitzendeckchen.

In Weckflasche mit Kandis und Zimtstangen wird Korn gegossen.

Save

2 Comments

  1. Rita Maria

    Hallo,
    leider gibt diese Art des „Aufgesetzen“ keinen aromatischen Zimtlikör. In der kurzen Zeit geben die Stangen nur ganz wenig Aroma ab.

    Zimtstangen und Zucker muss man auskochen um ein optimales Aroma zu bekommen .Man sollte auch nicht den billigen Zimt benutzen, wegen zu hohem Cumarin Gehalt . Sondern Ceylon-Zimt ( Kaneel ) nehmen. Das sollte einem der zu beschenkte schon Wert sein.

    1. Tina

      Hallo Rita,

      ih verwende immer Ceylon Zimt und zerbrösle die Stangen teilweise. So geben diese in der angegebenen Zeit ihr wunderbares Zimtaroma auch ab und der Likör schmeckt herrlich zimtig.
      Vielleicht hast du schlechte Erfahrungen mit zu dicken Zimtstangen gemacht? Diese geben nämlich tatsächlich kaum Aroma ab und sind auch eher zu Dekorationszwecken geeignet.

      Viele Grüße,
      Tina

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!