Pistazien Nussecken mit Schokolade auf Keramik Tablett

Pistazien Nussecken

Heute gibt es lecker nussige Pistazien Nussecken auf LECKER&Co. Vor ziemlich genau 8 Wochen hat meine liebe Freundin Ina auf ihrem Blog zum Blogevent „HochgeNUSS“ aufgerufen unsere liebsten Rezepte mit Nüssen zu kreieren. Passend dazu veröffentlichte Sie ein Rezept für unfassbar leckere Nussecken, die sie mir zum gemeinsamen MasterChef gucken mitbrachte. Mit Haselnüssen, Walnüssen und Mandeln, Waldhonig und Brombeergelee – klingt doch herrlich oder? Zum Rezept von Ina kommt ihr hier: KLICK

Wisst ihr eigentlich, dass ich Teilnehmerin bei der Show MasterChef war? Ich habe es in die Top 10 geschafft! Falls nicht, habe ich in diesem Blogpost einige Bilder und Infos für euch zusammengeschrieben: KLICK

Jedenfalls waren Inas Nussecken so lecker, dass ich sofort Lust bekam auch Nussecken zu backen. Und weil man nicht ändern soll, was gut ist habe ich mich auch an ihr Rezept gehalten. Lediglich die Aromen verändert. So habe ich nämlich Pistazien, Orangenmarmelade und Kardamom gewählt um meinen Pistazien Nussecken so einen orientalischen Touch zu geben.

Das braucht ihr:

Für den Teig:
200 g Mehl
100 g Zucker
140 g kalte Butter
150 g gemahlene Mandeln
2 Eier
1/2 TL Zimt
6 Kardamomkapseln (1/2 TL gemahlener Kardamom)
Abrieb einer Orange
Prise Salz

Für das Nuss-Topping:
120 g Butter
130 g Zucker
100 g heller Honig (z.B. Sommerblüten oder Akazie)
Prise Salz
400 g gehackte Nüsse (Mandeln und Pistazien)

Außerdem:
3 EL Orangenmarmelade

Zum Verzieren:
ca. 200 g Zartbitterkuvertüre

1 Backblech mit Backpapier

Und so gehts:

Die angegebene Menge reicht für 1 Standard Backblech.

Verknetet alle Zutaten für den Teig miteinander und stellt diesen für 30 Minuten in den Kühlschrank. Rollt ihn anschließend direkt auf dem Backpapier aus, sodass ihr das Backblech bis in die Ecken komplett ausfüllt. Stecht den Teig mit einer Gabel mehrmals ein und backt ihn bei 160 °C Umluft für 10 Minuten.

Lasst den Teig etwas auskühlen und verteilt dann die Orangenmarmelade gleichmäßig darauf.

In einem Topf schmelzt ihr Butter, Honig und Zucker und würzt die Masse mit Zimt, der Prise Salz und dem frisch gemörserten Kardamom. Lasst die Masse kurz aufkochen und rührt dann die gehackten Nüsse unter. Nun verteilt ihr die Nussmasse auf dem Backblech. Streicht alles gleichmäßig glatt.

Backt nun alles für weitere 20 bis 25 Minuten. Die Nüsse sollten nicht braun werden, nur einen leichten Goldschimmer erhalten.

Lasst das Blech etwas abkühlen und schneidet dann in die gewünsche Form.

Schmelzt die Kuvertüre im Wasserbad und tunkt jede Nussecke zur Hälfte ein.

Die Pistazien Nusecken halten sich in einer Keksdose mehrere Wochen an einem kühlen Ort.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Pistazien Nussecke mit Gebäckzange

Pistazien Nussecken mit Schokolade und Gebäckzange

Pistazien Nussecken mit Schokolade auf Keramik Tablett

Pistazien Nussecken mit Schokolade und Orange und Kardamom

One Comment

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!