Kochschinkenpfannkuchen mit Kartoffelsalat nach Christian Lohse aus Kitchen Impossible

Ich liebe Kitchen Impossible. Es gibt wohl momentan keine Kochsendung im Fernsehen, die mich so sehr begeistert. Ich finde es wahnsinnig spannend, wie sich solch extrem gut ausgebildete Köche in einem Wettkampf um Gerichte anstellen, von denen sie bis dato vermutlich noch nie gehört hatten.

Ich bin jedes Mal begeistert, wenn ich sehe, wieviele Zutaten die Köche herausschmecken können.

Bei der Weihnachts-Special-Sendung vom 10.12., die am 29.12.2017 wiederholt wird, stellten sich Christian Lohse und Roland Trettl dem Duell gegen Tim & Tim (Raue und Mälzer). Während sie sich die beiden Challenges ansahen kochten die Vier auch noch jeweils einen Gang. Besonders spannend fand ich das Gericht von Christian Lohse: Kochschinkenpfannkuchen mit Kartoffelsalat. Das musste ich natürlich nachkochen. Das Rezept habe ich teilweise mitgeschrieben und teilweise recherchiert, und ich präsentiere euch einen hammermäßig leckeren Kartoffelsalat – mit Mayo, und das sage ich, obwohl ich ein Essig-Öl-Fan bin. Und dazu in Pfannkuchenteig ausgebackenen Kochschinken.

Das braucht ihr:

Für den Mayonnaise- Kartoffelsalat:
400 g mehligkochende Kartoffeln
3 TL Mittelscharfer Senf
1 Ei (M)
100 ml Neutrales Öl
Meersalz
Weißer Pfeffer
100 ml Geflügelbrühe
1 Schalotte
1/2 Bund Schnittlauch
100 g Radieschen
2 Hände voll Feldsalat (den hab ich vergessen zuzugeben, gehört aber eigentlich mit rein)

Für die Kochschinkenpfannkuchen:
4 Scheiben Kochschinken
80 g Mehl
130 g Milch
1 Ei
Prise Salz
Reichlich Butter

Für die Zwiebelringe:
2-3 Zwiebeln
etwas Butter
1 TL Zucker
Salz und Pfeffer

Und so gehts:

Zutaten für 2 Personen

Die Kartoffeln kochen, abgießen, schälen und in Scheiben schneiden. Direkt die Hühnerbrühe über die Kartoffelscheiben gießen. So nehmen sie die Flüssigkeit auf und schmecken lecker würzig.

Das Ei mit dem Öl in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Pürierstab hochziehen. Es entsteht sofort eine schöne Mayonnaise. Würzt nun die Mayonnaise mit Senf, Salz und Pfeffer.

Würfelt die Schalotte fein, achtelt die Radieschen, hackt den Schnittlauch und gebt alles in die Mayonnaise. Hebt zuletzt die Kartoffeln unter die Mayonnaise.

Das Mehl mit der Milch mixen und im Anschluss die Eier unterrühren. Der Pfannkuchenteig sollte recht flüssig ist.

Den Kochschinken durch den Teig ziehen und in einer Pfanne in reichlich Butter ausbacken.

Die Zwiebeln in grobe Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Butter, Zucker, Salz und Pfeffer anrösten.

Die Pfannkuchen und den Mayonnaise-Kartoffelsalat auf einem Teller anrichten und mit den Zwiebelringen belegen.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

 

3 Comments

  1. Petra Krings

    Wow….. ich schaue die Sendung etwas verspätet und suchte sofort das Rezept, vielen Dank dafür das Du Dir bereits die Mühe gemacht hast…..wird nächste Woche getestet, ich freue mich 🙂

    1. Tina

      Gerne liebe Petra,

      ich fand das in der Sendung auch so toll und musste einfach mal einen Kartoffelsalat mit Mayo ausprobieren. Hier in Franken essen wir ihn ja traditionell mit Essig&Öl.

      Ich bin gespannt, wie es Dir schmeckt.

      Liebe Grüße,
      Tina

Mit deinem Kommentar machst Du meinen Blog lebendig - vielen Dank!