wirsingsuppe vegetarisch veggie wirsing suppe kohl winter

Wirsingsuppe

Ach heute ist so ein richtiger Herbsttag. Die Sonne spitzt ab und an durch die Wolken, der kalte Wind bläst die Blätter umher und es ist schon so kalt, dass man mit Schal nach draussen gehen kann. Mein Liebster liegt leider mit einer richtig starken Erkältung im Bett… also eigentlich ist es ja ein ausgewachsener Männerschnupfen. Also, richtig ernst. Damit es ihm bald wieder besser geht, bekommt er von mir heute diese leckere Wirsingsuppe eingeflöst.

Der leckere Kohl und die frische Zitrone, die viel Vitamin C enthalten sollen richtig Power geben. Der lecker cremige Frischkäse und die Kartoffeln, machen die Suppe richtig schön sämig.

Das Tollste am Wirsing finde ich, dass er zwar sehr eigen im Geschmack ist aber trotzdem mild, nicht zu kohlig. Wisst ihr was ich meine? Ich persönlich kombiniere Wirsing am liebsten mit Zitrone. Die Frische Zitrone bringt eine gewisse Leichtigkeit in das Wirsinggericht. Für mich ist Wirsing mit Zitrone eine unglaubliche Kombination! Probiert das unbedingt einmal aus, auch wenn ihr den Wirsing einfach nur als Gemüse zubereitet.

Habt ihr meine >> Spaghetti mit Wirsing-Carbonara schon entdeckt?

Zutaten:

1 Wirsing
1,5 kg Kartoffeln
1 Zwiebel
ca. 3 l Wasser
3 TL Gemüsebrühe
1,5 TL Salz
300 g Frischkäse
200 g Saure Sahne
Abrieb von zwei Zitronen

Zubereitung:

Die angegebene Menge ergibt ca. 5 Liter Suppe.

Schneidet die Zwiebeln und den Wirsing klein und dünstet beides zusammen in etwas Öl an. Löscht dann mit Wasser ab.

Schneidet die Kartoffeln klein und gebt diese zusammen mit Salz und Gemüsebrühe in den Topf. Nun köchelt die Suppe für ca. 1 Stunde.

Gebt dann die restlichen Zutaten in die Wirsingsuppe und schmeckt nochmals mit Salz ab.

Dazu passen frisches Brot und/oder klein geschnittene Würstchen besonders gut.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Wirsingsuppe in Wirsing Kohlblatt und Keramik Suppentellern

Stillleben: grüne Wirsing kohlblätter

Save

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

2 Kommentare

  1. Inga Hollenborg

    Hallo!
    Für wie viele Personen ist das Rezept? Ich möchte Sie zu meinem Geburtstag kochen und muss dann reichlich haben.
    Danke für viele schöne Rezeptideen, die ich in kurzer Zeit schon gefunden und zum Teil schon ausprobiert habe.
    LG Inga

    1. Tina

      Hallo liebe Inga,

      ich habe die Menge oben in der Beschreibung ergänzt. Das Rezept ergibt etwa 5 Liter Suppe und ich rechne immer mit ca. 200 ml pro Person, wenn es noch was anderes zu essen gibt.

      Liebe Grüße,
      Tina

Schreibe einen Kommentar