Samosas | Indische Teigtaschen mit Kartoffeln und Erbsen

Heute bekommt ihr direkt das nächste Rezept von unserem kulinarisch-indischem Abend: Samosas. Das sind in Indien mit Kartoffeln un Erbsen gefüllte Teigtaschen, die man frittiert und dann mit einem leckeren Chutney isst.

Ich habe mir speziell die Samosas von Bern gewünscht. Er sagte mir, dass es ziemlich aufwendig ist, die Samosas selbst zu machen, daher kauft man sich diese lieber frisch zubereitet und wärmt sie zu Hause nochmal auf. Aber, natürlich hat seine Mama trotzdem ein Rezept für die Samosas parat gehabt.

Und was soll ich euch sagen, ich fand die richtig toll. Sie sind gar nicht kompliziert herzustellen und schmecken einfach genial. Und, das wird einige unter euch sicher freuen: die Samosas sind vegan.

Das braucht ihr:

Für den Teig:
150 g Vollkornmehl
1/2 TL Salz
40 g Butter oder Margarine
4 EL Wasser

Für die Füllung:
400 g mehlig kochende Kartoffeln (schon gekocht und gepellt)
100 g gekochte Erbsen
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1,5 TL Anis ganz
1 TL Kurkuma
2 TL Chili Pulver
Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack

außerdem: 1 Liter neutrales Öl (Raps oder Distel) zum Frittieren

Dazu passt: Pflaumen-Koriander-Chutney

Und so gehts:

Für 9 Stück. Rührt aus den Zutaten einen Teig an und knetet ihn solange, bis er sich geschmeidig anfühlt. Wickelt ihn dann in Frischhaltefolie ein und lasst ihn 30 Minuten ruhen.

Zerdrückt die vorgekochten Kartoffeln grob mit einer Gabel und würzt sie mit den angegebenen Zutaten. Rührt die Erbsen unter und schmeckt mit Salz und schwarzem Pfeffer ab.

Teilt den Teig in 9 Portionen auf und rollt aus diesen kleine möglichst runde Fladen.

Belegt die Fladen mit Füllung, bestreicht den Teig um die Füllung mit Wasser undfaltet sie zu dreieckigen Teigtaschen.

Frittiert die Samosas in neutralem Öl. Die Samosas sind fertig, sobald sie an die Oberfläche steigen.

Zu den Teigtaschen isst man traditionell Chutney. Wir haben mein Pflaumen-Koriander-Chutney dazu gegessen. Das Rezept findet ihr hier: Chutney

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Hab ihr Lust auf noch mehr indische Rezepte? Dann probiert doch mal:

Chicken Tikka

Chicken Tikka mit grünem Salat und Zitronen

 

Pakoras

Indische Pakoras - Gemüse in Kichererbsenteig frittiert

oder einen Mango Lassi

Mango Lassi aus Joghurt Mangos und Wasser

Lamm Curry

Indisches Lamm Curry aus Nordindien mit Naan Brot und Koriander

Indischer Schokopudding mit Ingwer

Indishcer Schokoladen Pudding mit Ingwer Kardamom und Chili

4 Comments

    1. Tina

      Danke liebe Claudia,

      wir hatten auch etwas Bammel, weil der nette Verkäufer aus dem Asia Laden uns richtig Angst gemacht hat ala „Oh, Samosas das klappt bestimmt nicht!“

      Aber, hat wunderbar funktioniert!

      Lass es Dir schmecken!

      Liebe Grüße,
      Tina

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

DSGVO-Checkbox | Durch das Anhaken dieser Checkbox erlaube ich leckerundco.de die Speicherung meiner Daten. Detaillierte Informationen zu diesem Thema findest Du in meiner Datenschutzerklärung.