Spaghetti mit Tomatensauce und Hackbällchen

Heute bekommt ihr echtes Soulfood von mir! Ich habe schon lange kein Pastagericht mehr veröffentlicht, also wird es höchste Zeit.

Ich habe mich zurück an meine Kindheit erinnert und ein Gericht aus einem meiner liebsten Disney Filme nachgekocht: Spaghetti mit Hackbällchen und Tomatensauce ala Susi und Strolch.

Ihr kennt diese Szene aus dem Film sicherlich alle, in der sich die zwei Hunde gegenüber sitzen und von einem Teller Spaghetti essen, der nur aus einer einzigen langen Nudel besteht und als die beiden die Nudel hinunterschlürfen küssen sie sich am Ende. Und Strolch dann auch noch ein Fleischbällchen zu Susi herüberschiebt. Einfach putzig und ganz einfach gekocht.

Euer Liebster/eure Liebste freut sich sicherlich, wenn ihr euch mit diesem romantischen Klassiker bekocht.

Das braucht ihr:

Für die Tomatensauce:
1,2 kg geschälte Tomaten aus der Dose
25 g italienische Kräuter (z.B. TK)
3 Knoblauchzehen
4 Schalotten
2 EL Olivenöl
2 TL Salz
1 TL Pfeffer schwarz
Parmesanrandstück

Für 20 Hackbällchen:
500 g gemischtes Hackfleisch
25 g italienische Kräuter (z.B. TK)
50 g frisch geriebener Parmesan
1,5 TL Salz
2 TL Pfeffer schwarz
Olivenöl zum Anbraten

ca. 400 bis 500 g Spaghetti

Und so gehts:

Die angegebene Menge reicht für 4 Personen.

Schneidet die Schalotten und den Knoblauch in kleine Würfel und dünstet diese in Olivenöl an. Gebt anschließend die Tomaten hinzu und würzt mit den italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer. Da ich vom Parmesanreiben noch die Rinde übrig hatte, habe ich auch diese mitgemocht. Das gibt einfach einen leckeren Geschmack. Kocht sie Sauce ca. 30 Minuten.

Vermischt das Hackfleisch mit den italienischen Kräutern, Parmesan, Salz und Pfeffer. Formt aus der Masse 20 Hackbällchen und bratet diese in Olivenöl rundherum kross an und gebt sie dann in die Tomatensauce. Das Öl aus der Pfanne solltet ihr unbedingt mit in die Tomatensauce geben, denn dieses enthält viel Geschmack und peppt die Sauce auf.

Nun nur noch die Pasta in Salzwasser garen und die Spaghetti mit Tomatensauce und Hackbällchen servieren.

Wer mag, streut noch etwas Parmesan oben drauf.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

TEILEN MIT:
FacebookGoogle+PinterestWhatsAppFlipboardPrint

2 Comments

  1. Peter

    Hallo Tina,
    Nudeln mit Tomatensauce geht immer und dann noch mit Hackbällchen, sieht einfach lecker aus und schmeckt hoffentlich auch so. Denn das Öl aus der Pfanne wird die Saucce bestimmt aufpeppen und nicht pappen. Aber ich musste sehr schmunzeln als ich das gelesen habe, danke für die vielfältige Art und Weise auf die Du uns ein Lächeln ins Gesicht zauberst.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Peter

    1. Tina

      Vielen lieben Dank Peter,

      einmal für deine lieben Worte und dann für das Aufmerksam machen… ich habe den Tippfehler doch kurz behoben, auch wenn er dich zum Schmunzeln gebracht hat.

      Schönes Wochenende und liebe Grüße,
      Tina

Schreibe einen Kommentar