Bacon Bomb mit buntem Kartoffelsalat

Dieser Beitrag enthält Werbung für ALDI SÜD.

Endlich! Endlich kann ich euch die Bacon Bomb zeigen. Schon seit 2 Jahren geistert dieses Rezept in meinem Kopf herum. Vor drei Jahren habe ich es das erste Mal zubereitet und fotografiert. Dann war auf einmal die Grillsaison vorbei und ich hatte die Bacon Bomb einfach vergessen.

Im Jahr drauf, gefielen mir die Bilder nicht mehr. Also nochmal zubereitet, dann aber so hungrig gewesen, dass es nicht möglich war noch ein Foto davon zu schiessen.

Aber jetzt! Nach drei Jahren habe ich es nun endlich geschafft und die Bacon Bomb zubereitet, fotografiert und verbloggt. Anlass dafür war die ALDI SÜD Blogger Challenge, die diesmal unter dem Motto Grillen stand. Neben mir haben noch vier andere tolle Blogger ihr liebstes Grillgericht gezaubert. Schaut doch mal bei Graziellas Foodblog, Freiknuspern Was du nicht kennst und White Tulips and Tea vorbei. Ich musste nicht lange überlegen, als ich das Thema erfuhrt. Mir war sofort klar, dass ich dies nun endlich zum Anlass nehme um die Bacon Bomb zuzubereiten und auch endlich zu veröffentlichen.

Als Beilage habe ich mich für einen bunten Kartoffelsalat entschieden mit frischem grünem Spargel und knackigen Radieschen – habt ihr mal beobachtet wie wunderbar groß die Radieschen in den ALDI SÜD Regalen momentan sind. Riesig! Der Clou am bunten Salat ist das Dressing – das wird nämlich mit Preiselbeeren gesüßt und erhält so eine schöne rosa Farbe und eine zusätzliche fruchtige Note. Ausserdem passen die Preiselbeeren einfach wunderbar zu Käse und damit ist ja die Bacon Bomb gefüllt.

Das braucht ihr:

Für die Bacon Bomb:
2 Käse zu je 125 g (Camembert oder Ziegenweichkäse)
100 g Frühstücks Bacon in Scheiben

Für den bunten Kartoffelsalat:
500 g Grüner Spargel
1/2 Bund Radieschen
300 g Kartoffeln (festkochend)
3 TL Wildpreiselbeeren
1 kleine Schalotte
30 ml weißer Balsamico
50 ml Distelöl (oder anderes neutrals Öl)
Salz & Pfeffer

Und so gehts:

Die angegebene Menge reicht für 2 Personen.

 

Bunter Kartoffelsalat

Der Kartoffelsalat ist übrigens vegan. Kocht zunächst die Kartoffeln in Salzwasser gar und pellt sie anschließend. In einer großen Schüssel rührt ihr das Dressing aus Öl, Essig, Preiselbeeren, Salz und Pfeffer an. Schneidet die Kartoffeln in dicke Scheiben, wascht die Radieschen und schneidet auch diese klein. Biedes zusammen zum Dressing geben. Die Schalotte schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Den grünen Spargel könnt ihr entweder auf dem Grill oder in einer Pfanne garen und dann mit in den Salat geben. Alles miteinander vermischen und beiseite stellen.

Bacon Bomb

Die Weichkäse auspacken (ob ihr Ziegenkäse oder Camembert verwendet ist egal, es schmeckt beides lecker) und mit jeweils der Hälfte der Bacon Scheiben ummanteln.

Auf dem heißen Grillrost solange grillen, bis der Bacon schön gebräunt ist und der Käse sich kugelig aufbläht. Dann ist er innen auch schön weich und zerfließt beim Aufstechen.

Die Bacon Bomb und den bunten Kartoffelsalat zusammen auf einem Teller anrichten und genießen.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

 

 

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

DSGVO-Checkbox | Durch das Anhaken dieser Checkbox erlaube ich leckerundco.de die Speicherung meiner Daten. Detaillierte Informationen zu diesem Thema findest Du in meiner Datenschutzerklärung.